Sign in to follow this  
*ZSD74

Positives zum neuen Update

Recommended Posts

9 hours ago, Lordor2022 said:

Was ist eigentlich mit den Ideen vom Dev.

Das sind die Ideen eines "freiwillgen" Forenmoderators.

Der ist nicht auf der Gehaltsliste des Entwicklers Targem oder des Publishers Gaijin.

 

Die Entwickler sträuben sich, meiner Meinung nach viel zu sehr, konstruktives Feedback und Vorschläge der Community ins Spiel umzusetzen.

Ich persönlich habe vor einigen Monaten aufgehört, mich in der Richtung noch zu angagieren. :dntknw:

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
16 hours ago, Steelwolve said:

 

Die Entwickler sträuben sich, meiner Meinung nach viel zu sehr, konstruktives Feedback und Vorschläge der Community ins Spiel umzusetzen.

wohl war, ich habe aber ehrlich gesagt noch kein Spiel erleben dürfen, indem die Spieler aktiv am Geschehen "mitwerkeln" dürfen. Ich kann mir nur vorstellen, dass die "Angst" zu groß ist, dass "Müll" bei rum kommt.  

Ich bin überzeugt, in einem Spiel indem Spieler aktiv mit entscheiden dürfen, wäre ein "topp-Konzept". Aber es lässt sich halt mehr Geld verdienen wenn die Entwickler alleine bestimmen, denn nur so kommen immer wieder "OP-Waffen" und Fähigkeiten heraus, die sich ein paar Spieler leisten, einfach um einen "unfairen Vorteil" zu erkaufen. Klar kann man die Sachen auch craften aber es dauert (viel) länger. In der Zeit werden die Sachen wieder genervt und man steht wieder auf gleicher Höhe mit den anderen. Dann kommt wieder die nächste OP-Waffe - schnell kaufen oder langsam craften (Geld ausgeben vs. kein Geld ausgeben) und so weiter.

Wie man hieran schnell erkennt, liegt es durchaus im Interesse der Entwickler immer wieder OP Waffen ins Spiel zu setzen (oder deren Programmcode zu ändern). Damit nutzt man aktiv eine Schwäche der Spieler aus: Mit Echtgeld ist man (schneller) besser als ohne Echtgeld.

Und seien wir doch mal ehrlich - die meisten Spieler wollen das auch irgendwie - also besser sein bei gleicher PC Zahl als der Kontrahent - und da hilft es ungemein, bevor der Nerv kommt, Echtgeld in die Hand zu nehmen. 

Das "Konzept" in gefühlte 1000 Jahre alt und funktioniert super. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
17 hours ago, Steelwolve said:

Die Entwickler sträuben sich, meiner Meinung nach viel zu sehr, konstruktives Feedback und Vorschläge der Community ins Spiel umzusetzen.

Sehe das so Lordor2022. Leider wird erst auf die Community gehört, wenn der Karren gegen die Wand gefahren wurde. Und meist nicht mal dann. Dafür gibt es genug Beispiele. 

Ein Spiel das für und mit der Community weiterentwickelt wird, wird wohl die Ausnahme bleiben. Die Spieler haben doch kein Interesse daran die Geldbeuteln der Puplisher und Produzenten zu füllen. Ich jedenfalls nicht. Habe 30€ investiert für Born to fly und die blaue Karre mit der Vector drauf. Vielleicht gönne ich mir die neue Kabine als Weihnachtsgeschenk an mich, weil ich das Spiel einfach geil finde, aber ansonsten war es das. Coinpakete kommen mir nicht in die Tüte.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es gibt auch immer noch ein paar Aspekte, die es schwierig machen, dass man Vorschläge aus der Community umsetzt. 

1. Man muss die Kapazitäten schaffen. Die vorhandenen Entwickler sind ja in der Regel verplant, was die Arbeitskraft angeht. Man muss also Sachen verschieben bzw. eben Leute von anderen Sachen abziehen.

2. Die Spieler kennen nur den aktuellen Stand, keine geplanten Änderungen/Updates/Neuerungen. Auch in Hinsicht auf diese Sachen müssen Vorschläge von Dritten geprüft werden. 

3. Die generelle Umsetzbarkeit im Code bzw. mit den vorhandenen Entwicklertools. Manches erscheint leicht, bedarf aber im Endeffekt größerer Änderungen im Code oder aber neue Module/Tools für die Mapdesigner oder was auch immer. 

4. Die Entwickler haben ja eine eigene Idee von dem was Sie umsetzen wollen. Da ist dann die Frage inwieweit sie bereit sind davon abzurücken und eben die Meinung von einem unbekannten Dritten (wahrscheinlich Laien) über die von Teammitgliedern (professionelle Entwickler) zu stellen. 

5. Anweisungen von Geldgebern (z.B. Publisher) können dagegen sprechen. 

Generell ist die Entwicklung ja auch in den letzten Jahren stark dahin gegangen, dass man eben Spieler mit Early Access und langen Betaphasen stärker einbeziehen will. Ich habe aber persönlich das Gefühl, dass dies auch etwas nach hinten losgegangen ist. Früher hatte man kleine geschlossene Betas über z.B. 2 oder 4 Wochen und am Ende konnte jeder einen Fragebogen einsenden. Damit hatten die Entwickler Feedback und konnten es "in Ruhe" auswerten und ggf. noch reagieren. Bei den Early Access Spielen ist es aber oft so viel Geschrei und Unruhe, dass die eigentlich gute Kritik komplett untergeht, Das wiederum kann halt auch zu einem Abstumpfen der Entwickler führen. 

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da hast du wohl recht. Einfach ist das nicht. Auch kann ich, oder der Großteil der Spieler, nicht einschätzen wieviel Arbeit an bestimmten Änderungen dranhängt.

Auch kann ich mir vorstellen, dass wenn die Devs manche Beiträge lesen echt kotzen könnten. Auch deshalb dieser Thread. Es ist nicht immer alles scheiße. Hab an dem Update größtenteils Spaß. Hab noch kein Spiel gefunden das perfekt ist. Warum sollte es hier anders sein. Mal sehen was noch kommt.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
8 hours ago, Mesta83 said:

1. Man muss die Kapazitäten schaffen. Die vorhandenen Entwickler sind ja in der Regel verplant, was die Arbeitskraft angeht. Man muss also Sachen verschieben bzw. eben Leute von anderen Sachen abziehen.

Wenn Feedback von der closed Alpha bis hin zur open Beta ignoriert wird, dann kann mann sich das ganze Theater auch sparen. Early Access und Open Beta sind halt zum Marketingtool verkommen. (zahle vollen Preis und mehr für unfertiges Produkt)

2. Die Spieler kennen nur den aktuellen Stand, keine geplanten Änderungen/Updates/Neuerungen. Auch in Hinsicht auf diese Sachen müssen Vorschläge von Dritten geprüft werden. 

Ganz genau aus dem Grund, haben wir seit 2 Jahren (closed Alpha) um grobe Roadmaps gebeten, damit wir nicht im Vakuum Feedback geben müssen.

3. Die generelle Umsetzbarkeit im Code bzw. mit den vorhandenen Entwicklertools. Manches erscheint leicht, bedarf aber im Endeffekt größerer Änderungen im Code oder aber neue Module/Tools für die Mapdesigner oder was auch immer. 

Stimmt teilweise, andereits sind viele der vorgeschlagen Verbesserungen aber relativ einfach zu implementieren.

4. Die Entwickler haben ja eine eigene Idee von dem was Sie umsetzen wollen. Da ist dann die Frage inwieweit sie bereit sind davon abzurücken und eben die Meinung von einem unbekannten Dritten (wahrscheinlich Laien) über die von Teammitgliedern (professionelle Entwickler) zu stellen. 

Klar, aber in der Realität sind Entwickler selten so tief im Metagame drin, wie die Endnutzer.

Und wenn extrem unbeliebte vorgenommene Änderungen zu einem Exodus der Playerbase führen, dann sollte mann zumindestenz mal reflektieren.

5. Anweisungen von Geldgebern (z.B. Publisher) können dagegen sprechen. 

Das ist leider die Realität, mit Ausnahme von Indie Entwicklern.

Kommentare oben

Edited by Steelwolve
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Feedback wird sicher nicht ignoriert, zumindest nicht komplett. Ich habe dazu aber auch noch was im Schlusssatz geschrieben. 

Das ist genauso ein Problem. Zum Einen würden Sie damit einer möglichen Konkurrenz viele Infos liefern und zum Anderen hat man dann wieder Diskussionen, wenn diese Pläne geändert werden, was regelmäßig der Fall ist in so einer Entwicklung, da man immer auf Probleme stößt, die man vorher nicht erkannt hat. 

Klar alle diese Punkte treffen immer nur in bestimmten Situationen zu. 

Die Entwickler müssen auch nicht im Metagame drin sein, Sie müssen die Situation bewerten und Probleme lösen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Ziel für die Entwickler ist es das Spiel attraktiv für neue Spieler zu machen da die Chance gut ist das dort fix mal 20€+ ausgegeben werden. Das primäre Ziel ist es einfach Geld mit dem Spiel zu verdienen.  Das Spiel wurde über die letzten Monate fast mit jedem Patch langsamer gemacht um den Progress zu entschleunigen und das ist völlig verständlich (auch wenn es Spieler die seit Anfang an dabei sind nervt)

 

Einige Änderungen waren ja z.B. (hab bestimmt was vergessen)

1: Mehr EXP pro Levelaufstieg benötigt

2: Benzin Reduzierung pro Sieg

3: Elektronikteile in die Raids

4: Brawl Reward Reduziering

5: Steppenwölfe brauche nun Stufe 10 bei Scavengern usw.

 

Würde mich nicht wundern wenn Drähte bald auch anders gefarmt werden müssen. (War ja schon einmal im Dev Blog)

 

Das gehört halt für die Entwickler dazu.  Wenn man sich bewusst macht worum es geht, nämlich Geld zu verdienen sollte einem auch klar werden das es keine Balance geben wird. Es wird immer Items geben die stärker sind als andere und wenn genug mit dem Strom schwimmen (Siehe Turmdrohnen) wird es generft und somit "Geld verbrannt" und die Spieler müssen neu farmen oder eben noch besser kaufen.  Wer damit nicht leben kann sollte einfach keine F2P Titel spielen.  Es gibt F2P Titel die eine gewisse Balance haben, weil sie anders Geld generieren das sind meist ESports Game die dann über Kosmetik Geld machen wie z.B. Smite und Paladin.

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist aber kein reines Problem der alten Spieler. Auch die neuen Spieler werden abgeschreckt, wenn Sie derart lange brauchen um ein Teil zu bekommen. 

Die alten Spieler sind ja sogar weniger betroffen, da diese bereits ein gefülltes Waffenarsenal haben und viel bessere Möglichkeiten besitzen sich an das Spiel anzupassen. 

Wenn ich zum Beispiel den letzten Patch nehme, dann konnten die Spieler aus unserem Clan, die bereits weiter waren relativ leicht umsteigen auf z.B. Cheetah Motor oder Quantum Kabine. Die Spieler, die aber gerade mal die ersten ein oder zwei lila Waffen hatten haben fast alle aufgehört, weil der Umstieg für Sie einen viel größeren Aufwand bedeutet. Sie haben nicht den Gegenwert im Lager um mal eben umzugestalten und auch nicht die Flexibilität im Waffenarsenal um die Neuerungen zu nutzen. Diese relativ neuen Spieler haben gerade vielleicht einen Meilenstein erreicht oder waren kurz davor ein Ziel zu erreichen und jetzt stehen sie vergleichsweise hilflos vor einer komplett neuen Situation. Das DC Update war dahingehend vielleicht noch schlimmer, weil die Hover am Anfang derart OP waren, dass diese den Spielspaß komplett aus dem PVP und teilweise sogar PVE genommen haben. 

Ich vermisse aber bei Crossout bisher noch komplett einen Plan, wie das Spiel einmal Geld einbringen soll. Das aktuelle System funktioniert im besten Fall kurzfristig. Warum zum Beispiel werden keine kosmetischen Teile wie Hupen oder Decor im Shop angeboten? Ein Paket für z.B. 2,99 mit Farbe, Hupe und 100 Gold (Einfach nur ein Beispiel) wird am Ende des Tages mehr Umsatz machen als ein 70 Euro Paket in dem kaum was drin ist. Dazu stört es kaum jemanden, wenn er das auf dem Schlachtfeld sieht. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

So etwas gab es doch vor ein paar wochen im Angebot. Das Crossout Special Pack 50% für 2.50€

Darin waren 300 Coins, Die Lava Farbe und eine Engineer Flagge.

Hab ich mir gekauft damals, weil mir die Fahrzeuge einfach zu teuer sind.

Share this post


Link to post
Share on other sites
14 minutes ago, _UW_ said:

So etwas gab es doch vor ein paar wochen im Angebot. Das Crossout Special Pack 50% für 2.50€

Darin waren 300 Coins, Die Lava Farbe und eine Engineer Flagge.

Hab ich mir gekauft damals, weil mir die Fahrzeuge einfach zu teuer sind.

Gab es nur für den PC, wieder einmal. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin!

Der Patch selber scheint gut anzukommen da will ich nicht Nerven auch wenn ich nicht alles Toll finden tue.

Ich habe es schon gehabt nichts an Muni zu bekommen da musste ich mich Sprengen.Und das war nicht nur ein oder zwei mal sondern öffters.

Dann die Preise von den Drohnen die nun im Keller sind wie auch einige andere Dinge.Man sieht schon ganz genau was die Leute kaufen und was nicht.

Ja das stimmt wirklich,die Hover sind wirklich weniger geworden,aber ich gehe davon aus das die Leute einfach Aufgehört haben mit Crossout genau deshalb weil das Update nicht ihr Ding war.

Ich Finde es sollte geschrieben werden was der neue Update bringen tut denn man kauft ein und wegen der Werte und plötzlich ist alles Mist und hätte einige Teile bestimmt nicht gekauft.Durch diese Updates bin ich auch einige Coins losgeworden.Fair ist sowas nicht wie ich Finde.Sonst ist alles gut.Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites
On 28.11.2017 at 12:26 PM, xxFAIRxx said:

Moin!

Der Patch selber scheint gut anzukommen da will ich nicht Nerven auch wenn ich nicht alles Toll finden tue.

Ich habe es schon gehabt nichts an Muni zu bekommen da musste ich mich Sprengen.Und das war nicht nur ein oder zwei mal sondern öffters.

Dann die Preise von den Drohnen die nun im Keller sind wie auch einige andere Dinge.Man sieht schon ganz genau was die Leute kaufen und was nicht.

Ja das stimmt wirklich,die Hover sind wirklich weniger geworden,aber ich gehe davon aus das die Leute einfach Aufgehört haben mit Crossout genau deshalb weil das Update nicht ihr Ding war.

Ich Finde es sollte geschrieben werden was der neue Update bringen tut denn man kauft ein und wegen der Werte und plötzlich ist alles Mist und hätte einige Teile bestimmt nicht gekauft.Durch diese Updates bin ich auch einige Coins losgeworden.Fair ist sowas nicht wie ich Finde.Sonst ist alles gut.Gruß

Mir gefällt auch nicht alles an dem Update.

Klar sinkt bei fallender Nachfrage der Preis.

Das die Patchnotes erst mit dem Update kommen ist doof, aber da haben wir als Konsolenspieler den Vorteil, dass wir vom PC her wissen was passiert.

Und bloß nicht alles panisch verkaufen. Abwarten und Tee trinken ist die Devise. Die Preise steigen auch wieder. Ist wie an der Börse. Panikverkäufe nach schlechten Nachrichten.

Weißt du wer da am meisten Geld verdient? Der, der nicht ver- sondern einkauft! Habe für insgesamt 6500 Coins 12 episch Teile gekauft. Wenn ich die verkaufe, stehe ich so bei 11-13.000 Coins.

Mit Abzug, denke ich, komme ich auf rund 4500 Coins Verdienst an dem Update.

Hoffe ich.

Edited by *ZSD74

Share this post


Link to post
Share on other sites
On 22.11.2017 at 1:24 PM, GHad_ said:

Positiv: Die ganzen P2Winner, 12+ Hoover "I am GOD" Flyers und "ohhh, ein harter Raid ist viel zu hart" Weinkinder verlassen das Spiel.

Also wenn ich sowas Lese lache ich mich Kaputt......

das geile an dieser Ausage mit denn Weinkindern......Du warst bestimmt der erste der hier Rumgeheult hat das die Hover zu Stark sind!!! Und nun sagst du zu anderes Spielern Weinkinder ja ne ist klar.....da passt das Sprichwort "Ein Esel schimpft den anderen Langohr" Aber Passt schon.....

  • Like 1
  • Sad 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
4 minutes ago, Baby20 said:

Also wenn ich sowas Lese lache ich mich Kaputt......

das geile an dieser Ausage mit denn Weinkindern......Du warst bestimmt der erste der hier Rumgeheult hat das die Hover zu Stark sind!!! Und nun sagst du zu anderes Spielern Weinkinder ja ne ist klar.....da passt das Sprichwort "Ein Esel schimpft den anderen Langohr" Aber Passt schon.....

AMEN. Schön gesagt!

 

Also nach der Analyse der letzten Wochen habe ich tatsächlich etwas sehr gutes an den Patchen (Mehrzahl) gefunden: seit Downgrade 0.8.2 habe ich mit jedem weiteren Downgrade immer mehr das Interesse an Crossout verloren. Bevor jemand sagt, dass es wegen "nun biste nicht mehr gut" zu tun hat...Blödsinn. Habe alleine in den letzten 30tagen meinen Garagenwert um weitere 10K Gold auf halbwegs konstante ~155K Gold (Xbox) erhöht. Bin also weiterhin "erfolgreich", sowohl im Spiel als auch auf dem Marktplatz. Und das obwohl ich kaum noch etwas mache. Aber back2topic. Da das Spiel immer uninteressanter und vor allem langweiliger wird, konnte ich nun dank all der Downgrade endlich "Mad Max" weiter spielen bzw habe es nun fast durch und spiele seit einer Woche das neue Assassins Creed. Und dank des wunderbaren Downgrade 0.8.2 und des extremen Vertrauensverlustes der damit einherging wurde mir die Versuchung genommen, vielleicht doch noch das Paket mit der sexy Truckkabine zu holen. Somit konnte ich nun zusätzlich noch ein paar weitere Spiele im MS Wintersale holen. Also alle in allem sehr gute Neuerungen. Ich bin rückwirkend betrachtet mit den Downgrades von Crossout sehr zufrieden. Erspart mir eine Suchtwelle von 3 1/2 Jahren wie bei WoT. Gut gemacht Targem Games.

  • Like 2
  • Sad 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
55 minutes ago, MALKAV1337 said:

AMEN. Schön gesagt!

 

 

 

Also nach der Analyse der letzten Wochen habe ich tatsächlich etwas sehr gutes an den Patchen (Mehrzahl) gefunden: seit Downgrade 0.8.2 habe ich mit jedem weiteren Downgrade immer mehr das Interesse an Crossout verloren. Bevor jemand sagt, dass es wegen "nun biste nicht mehr gut" zu tun hat...Blödsinn. Habe alleine in den letzten 30tagen meinen Garagenwert um weitere 10K Gold auf halbwegs konstante ~155K Gold (Xbox) erhöht. Bin also weiterhin "erfolgreich", sowohl im Spiel als auch auf dem Marktplatz. Und das obwohl ich kaum noch etwas mache. Aber back2topic. Da das Spiel immer uninteressanter und vor allem langweiliger wird, konnte ich nun dank all der Downgrade endlich "Mad Max" weiter spielen bzw habe es nun fast durch und spiele seit einer Woche das neue Assassins Creed. Und dank des wunderbaren Downgrade 0.8.2 und des extremen Vertrauensverlustes der damit einherging wurde mir die Versuchung genommen, vielleicht doch noch das Paket mit der sexy Truckkabine zu holen. Somit konnte ich nun zusätzlich noch ein paar weitere Spiele im MS Wintersale holen. Also alle in allem sehr gute Neuerungen. Ich bin rückwirkend betrachtet mit den Downgrades von Crossout sehr zufrieden. Erspart mir eine Suchtwelle von 3 1/2 Jahren wie bei WoT. Gut gemacht Targem Games.

 

Wird dann jemand anderer Top Contributer des Jahres?

Das wäre ja dann wirklich ein Downgrade hier im Forum, nicht blos das erscheinen der Dawns Children Fraktion im Spiel.:((

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
On 27.12.2017 at 11:46 AM, EGO_Aut said:

Wird dann jemand anderer Top Contributer des Jahres?

Das wäre ja dann wirklich ein Downgrade hier im Forum, nicht blos das erscheinen der Dawns Children Fraktion im Spiel.:((

Falls du meine Zeit bei WoT meinst….dort war es anders. WoT ist sehr fachlich, da ist viel Information und Hilfe wichtig. Dort konnte ich wirklich etwas bewirken, Informationen sammeln und verteilen, der deutschen Community dienlich sein. Hier ist es witzlos. Das ganze Spiel ist null technisch und das wenige, was wichtig ist, wird sehr gut von vielen im englischen Bereich abgearbeitet. Somit ist hier kein Contributor notwendig. Und ein „top“ Contributor bin ich erst recht nicht, einfach weil es kaum etwas Qualitatives zu sagen gibt.

 

Somit wäre es eh kein Verlust, wenn ich hier nicht mehr schreiben würde. Aber für das erste spiele ich einfach andere Spiele und erhole mich von Crossout. Wer weiß, vielleicht kommt ja doch noch der Wandel und wir erleben einen Tag des Verständnisses von Targem Games für die tatsächliche Spielerealität und nicht für deren Wunschrealität. Und falls nicht, dann eben nicht. Dann ist für mich eben ein weiteres Spiel Tod. Ein Verlust aber nicht so tragisch.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich komme auch von WOT und habe es jahrelang geliebt und unterstützt, davor Eveonline, und nun Crossout.

Ich will die Flinte nicht zu schnell ins Korn werfen, obwohl mir das Spiel anfangs (erscheinen der open Beta) besser gefiel.

Es ist immer noch sehr kurzweilig, und selbst eine Niederlage kann einem nochwas einbringen (anders als bei WOT,wo du dann 15min."verschwendet" hast), die Spielerbase hat zwar abgenommen, wird aber hoffe ich wieder langsam zunehmen wenn die AI Waffen endlich limitiert oder in die Nutzlosigkeit generft werden.

Es muss noch viel getan werden damit das Spiel endlich fertig wird, deshalb ist jede Meinung wichtig, auch wenn der Ton härter wird weil sich nichts tut, oder jemand anderer Meinung ist.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sehe es genau so wie du und möchte gerade deshalb lieber eine Pause vom Game einlegen, bevor ich von Crossout komplett überdrüssig werde. Hat auch bei WoT geklappt. Nachdem ich im Sommer voller Wut vom Game weg bin, nachdem Wargaming so gut wie alle Communities gekillt hatte, hatte ich in den letzten Tagen ein paar angenehme WoT-Abende. Manchmal ist eine Pause eben besser als deinstallieren :good:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.