Jump to content

Dronen generft


WreckingRacer
 Share

Recommended Posts

Warum nicht die ferngesteuerten Raketen?

Warum nicht die übermächtigen Kanonen?

Warum wird ausgerechnet das generft, womit sich der Einsteiger ein paar Kröten verdienen kann???????

  • Haha 1
  • Confused 1
Link to comment
Share on other sites

Der letzte Drohnen nerf ist schon Monate her. Es gibt auch schnellere und bessere Varianten an Coins zu kommen. Z.B. 2 blaue Junkbow, Huntsman, 4 mittlere Reifen oder 2 mittlere und 2 Rennreifen, hardcore Motor, beide Fässer ins Auto (unterbau) und etwas Panzerung. Dann bist du locker unter 3k Power Score, betreibst kein Robbenklatschen und kannst so ganz gut fahren. Wenn du das dann nach kurzer Zeit gut kannst gewinnst du mit einem 2er oder 3er Team 80-95% der Runden damit.

 

Link to comment
Share on other sites

2 hours ago, Karl_Aschnikow said:

Der letzte Drohnen nerf ist schon Monate her. Es gibt auch schnellere und bessere Varianten an Coins zu kommen. Z.B. 2 blaue Junkbow, Huntsman, 4 mittlere Reifen oder 2 mittlere und 2 Rennreifen, hardcore Motor, beide Fässer ins Auto (unterbau) und etwas Panzerung. Dann bist du locker unter 3k Power Score, betreibst kein Robbenklatschen und kannst so ganz gut fahren. Wenn du das dann nach kurzer Zeit gut kannst gewinnst du mit einem 2er oder 3er Team 80-95% der Runden damit.

 

Habe ich ausprobiert - 2973 PS.
mn68neyn.jpg
Ab damit ins Match.........
Ups.....und schon explodiert......
Das hier ist zwar mein Team-Kamerad, aber der Gegner hatte mich nach ein paar Sekunden im Match mit Vergleichbarer Bewaffnung durch einen einzigen Treffer zerlegt:
p6roabvh.jpg

Auch im nächsten Match ist das Ergebnisse mehr als ernüchternd. Der Raketen-Hover hatte mich kurz nach Start des Gefechtes, mit einem einzigen Treffer abgefackelt.
8779vmlt.jpg
Ob das Match gewonnen oder verloren wurde, ist leider uninteressant für mich.
Denn.........
dhoisaym.jpg
......das ist der Lohn.....ob gewonnen oder verloren.

Fast 1,5 Minuten auf das nächste Match warten.....
npii6ac4.jpg

......und schon wieder abgefackelt - ohne Gewinn.

 

 

 

  • Haha 1
  • Confused 1
Link to comment
Share on other sites

Deine Kabine ist so gut wie ungepanzert und dann ist es halt schnell vorbei. In der einen Runde wurdest du von einem Mähdrescher zerfressen.

Es ist nicht damit getan zwei Waffen auf eine Kabine zu klatschen. Bau die hinter die Kabine auf Gitter (dann halten sie länger) und Schütze deine Kabine von allen Seiten. Dann haste guten Schutz und die Waffen können über das Kabinendach feuern. Guck dir einfach mal dazu ein paar Builds in der Galerie an. 

Link to comment
Share on other sites

2 hours ago, Karl_Aschnikow said:

Deine Kabine ist so gut wie ungepanzert und dann ist es halt schnell vorbei. In der einen Runde wurdest du von einem Mähdrescher zerfressen.

Es ist nicht damit getan zwei Waffen auf eine Kabine zu klatschen. Bau die hinter die Kabine auf Gitter (dann halten sie länger) und Schütze deine Kabine von allen Seiten. Dann haste guten Schutz und die Waffen können über das Kabinendach feuern. Guck dir einfach mal dazu ein paar Builds in der Galerie an. 

Habe ich so gemacht. Allerdings geht es dann nicht mehr unter 3000 PS.
qqak9a3m.jpg
Wobei die Gegner jetzt, bei 3400 PS, noch übermächtiger sind und die gepanzerte Kabine dadurch wieder so gut wie ungepanzert ist.

Gegen diesen Gegner mit 2 Tackler(Pink) plus Defender und besserer Kabine, hatte ich mit blauer Bewaffnung keine Chance.
6nicn257.jpg
Der hatte mich zusammengeballert, bevor meine Schrotflinte nachgeladen war.

Setze ich mir im Gegenzug zwei Spectre(Pink) plus Defender auf eine entsprechende Kabine, besteht das gegnerische Team
fast nur aus Mähdreschern, Lanzen und Raketen-Hovern.:dntknw:
Da kann man froh sein wenn mal ein Gegner dabei ist, der nur eine Fat Mat aufgebaut hat.

Link to comment
Share on other sites

Es ist machbar. Fahre ja selbst mit so was rum wenn mir danach ist. Kleiner Tipp noch. Pack die junkbows auf unterschiedliche Tasten. Du kannst auch so was wie hurricane Raketen oder die tow abknallen wenn sie nah genug dran sind.

Link to comment
Share on other sites

32 minutes ago, Karl_Aschnikow said:

Es ist machbar. Fahre ja selbst mit so was rum wenn mir danach ist. Kleiner Tipp noch. Pack die junkbows auf unterschiedliche Tasten. Du kannst auch so was wie hurricane Raketen oder die tow abknallen wenn sie nah genug dran sind.

Dann bastel ich mal an den 3000 PS......

Danke für den Tipp mit den unterschiedlichen Tasten.:smile:

Link to comment
Share on other sites

noch ein Tipp:

Sobald du ein Fahrzeug mit gerichteten Waffen siehst, schieße die Räder ab. Die mittleren Räder sind schnell weg und ein rad weniger reicht schon aus um den Spielfluss des Gegners erheblich zu stören. 

Des Weiteren muss man einfach damit leben, dass es keine Eierlegende Wollmilchsau gibt. Selbst als guter Shotgunner kann man auf mittlere Distanz gegen einen MG Hover nicht gestehen (wenn dieser weis wie man zu fliegen hat und das Terrain ein schelles Vorankommen verhindert). 

Als weiteren Tipp würde ich dir nach mitgeben, dass es sinnvoll sein kann, das gleiche Gefährt in einer anderen PS Klasse zu haben. In deinem Fall 3 Junkbows + cloak (alles blau). Das muss nicht unbedingt schwieriger werden, sondern kann auch unter Umständen leichter werden. So mache ich es ab und an mal wenn in einer PS Klasse (gerne 5-6K) alle mit ihren MG und Raktenhover fliegen. Zwar können die meisten nicht sonderlich gut fliegen, diejenigen, die gut fliegen können sind aber immer "gefährlich" - egal ob mit MG, Raketen, oder 2 X 88er. 

Und dann gibt es die "Spezies" die nicht fliegen können und Lenkwaffen nutzen. Die Hurricane wäre so ein "passendes" Exemplar. Von 100 Vorkommnissen sind genau min. 95 an einem Hover befestigt (wenn man mal die Bots außen vorlässt). 

Der Nerv der Autowaffen (Drohnen und Türme) war bitter nötig. Keine Ahnung ob du die Zeit mitgemacht hast, wo man am Boden 20 und mehr Türme gesehen hat. 

Wenn man ein wenig den Skilfaktor mit einfließen lässt und diesen belohnen will, spricht nicht viel für die Autowaffen. Besonders schwierig ist es ja nicht gerade mit dem Auto oder Hover an Gegnern vorbeizufahren/fliegen und Türme abzusetzen. Bei Drohen fährt man einfach irgendwo ins Gefecht rein (bloß nicht als Erster) und dreht gemütlich seine Kurven, während einer der Zielen muss (MG z.B.) auch noch gleichzeitig relativ gezielt fahren muss. 

Du erkennst hoffentlich den Unterschied zwischen den Autowaffen und den "normalen" Waffen. Dementsprechend müssen die "normalen" einfach besser sein.    

Link to comment
Share on other sites

Auf 2500 PS reduziert, geht es erneut ans Werk.
3765xiyj.jpg
Keine 2 Minuten und meine zuvor unbeschädigte Karosse sieht nach ihrem ersten Treffer so aus:
vnhmojng.jpg
Die TOW des Gegners hat mich erwischt, wie sie auch der Kollege in meinem Team hat.
fzav8lav.jpg

Nächstes Match:

Keine Minute dauert es. Der erste Treffer und das Ergebnis......natürlich wieder eine Rakete.:mad:
agtipdp9.jpg

Nächstes Match:
Eine Mandrake im eigenen Team....die Mandrake hat schon alleine so viel PS wie mein ganzes Fahrzeug.:huh:
j4o5jqsq.jpg
Der Gegner hat übrgigens auch eine Mandrake und vergleichbare Waffen, gegen die mein Krempel wie Spielzeug aussieht.
Lange hat das Match nicht für mich gedauert........ wieder kein Stück Metall bekommen.

11 hours ago, Lordor2022 said:

noch ein Tipp:

Sobald du ein Fahrzeug mit gerichteten Waffen siehst, schieße die Räder ab. Die mittleren Räder sind schnell weg und ein rad weniger reicht schon aus um den Spielfluss des Gegners erheblich zu stören. 

Des Weiteren muss man einfach damit leben, dass es keine Eierlegende Wollmilchsau gibt. Selbst als guter Shotgunner kann man auf mittlere Distanz gegen einen MG Hover nicht gestehen (wenn dieser weis wie man zu fliegen hat und das Terrain ein schelles Vorankommen verhindert). 

Als weiteren Tipp würde ich dir nach mitgeben, dass es sinnvoll sein kann, das gleiche Gefährt in einer anderen PS Klasse zu haben. In deinem Fall 3 Junkbows + cloak (alles blau). Das muss nicht unbedingt schwieriger werden, sondern kann auch unter Umständen leichter werden. So mache ich es ab und an mal wenn in einer PS Klasse (gerne 5-6K) alle mit ihren MG und Raktenhover fliegen. Zwar können die meisten nicht sonderlich gut fliegen, diejenigen, die gut fliegen können sind aber immer "gefährlich" - egal ob mit MG, Raketen, oder 2 X 88er. 

Und dann gibt es die "Spezies" die nicht fliegen können und Lenkwaffen nutzen. Die Hurricane wäre so ein "passendes" Exemplar. Von 100 Vorkommnissen sind genau min. 95 an einem Hover befestigt (wenn man mal die Bots außen vorlässt). 

Der Nerv der Autowaffen (Drohnen und Türme) war bitter nötig. Keine Ahnung ob du die Zeit mitgemacht hast, wo man am Boden 20 und mehr Türme gesehen hat. 

Wenn man ein wenig den Skilfaktor mit einfließen lässt und diesen belohnen will, spricht nicht viel für die Autowaffen. Besonders schwierig ist es ja nicht gerade mit dem Auto oder Hover an Gegnern vorbeizufahren/fliegen und Türme abzusetzen. Bei Drohen fährt man einfach irgendwo ins Gefecht rein (bloß nicht als Erster) und dreht gemütlich seine Kurven, während einer der Zielen muss (MG z.B.) auch noch gleichzeitig relativ gezielt fahren muss. 

Du erkennst hoffentlich den Unterschied zwischen den Autowaffen und den "normalen" Waffen. Dementsprechend müssen die "normalen" einfach besser sein.    

Danke für die Tipps, Lordor2022.:smile:
Aber an die Räder komme ich erst gar nicht heran.....dafür ist die kurze Zeit, die oben gezeigte Matches dauern, zu knapp.:rolleyes:
Welche Waffen gerichtet sind sieht man nicht, weil man den Feind z.T. gar nicht lokalisieren kann.
Der steht irgendwo am anderen Ende der Map und lässt seine Raketen für sich arbeiten.
Im Infight, wenn ich diese Phase doch noch erleben sollte, komme ich dann an die Räder.
Allerdings sehe ich sie nur Bruchteile von Sekunden, bis z.B. die Lanzen oder der Mähdrescher ganze Arbeit an meinem Spielzeug verrichtet haben.:ohmy:

Gleiche Gefährte in verschiedenen PS-Klassen habe ich ausprobiert.
Der Gegner wird dann nur umso ungleich stärker.
Z.B. die Quantum-Kabine plus Generator mit 3 Spectre auf mein Wägelchen aufgebaut.
Dann hagelt es alle Sorten von Raketen.
Die Map brennt an etlichen Ecken von Mandrakes.
Lancelot und doppelte Mähdrescher jagen unsichtbar über die Map.
Neben Hovern mit Raketen sind andere mit Armbrüsten ausgestattet.

Die Zeit, als die Drohnen (hab' ich in der Überschrift das "h" vergessen :blush: ) noch nicht generft waren, habe ich nicht miterlebt.
Es mag sein, dass sie lästig waren. Nur sind andere Waffen Oneshooter, an die man nicht heran geht.
Mit Drohnen zu fahren, ist nicht ganz so einfach, wie Du es beschreibst. :wink:
-Die Map sollte man schon sehr genau kennen. Eine Bodenwelle an der falschen Stelle überfahren und man liegt auf dem Dach oder wird zu stark gebremst.
-Man sollte wissen, wie die Spieler auf der jeweiligen Map fahren.
-Stationäre Drohnen an der falschen Stelle abzuwerfen (Einfahrt zum Cap), behindert das Team.
-Das Fahrzeug muss unbedingt schnell und wendig sein. Sonst ist man direkt weg.
-Und ja, man sollte als Erster in den Feind fahren - mit schwerem Radar-Detector(lila). Den Fluchtweg sollte man zu diesem Zeitpunkt schon kennen.
-Während der langwierigen Nachladeprozedur immer die Map mit TAB im Auge behalten und den nächsten Abwurfpunkt, entsprechend dem momentanen Stand des Gefechtes immer wieder neu festlegen.

M.E. benötigt dies mehr Skill, als sich mit einer ferngelenkten Rakete oder gar Autorakete hinter einem Felsen zu sichern und
aus dem Hinterhalt zu agieren.
Mit den Lanzen muss man sich auch nicht die Gedanken machen. Tarnung an und in den Feind preschen.
Ist man danach abgefackelt, hat man dennoch seine Resourcen im Lager.
Gleiches gilt für den Harvester.
Bei den Drohnen funktioniert das nicht. Meistens sind sie schneller abgeschossen, als dass sie genug Schaden
gemacht hätten um Resourcen zu bekommen.:dry:

Ich bin ganz auf Deiner Seite, dass ein Unterschied zwischen den "normalen" Waffen und den Autowaffen vorhanden sein muss.:yes_yes_yes:
Wer etwas abwirft und sich danach nicht mehr darum kümmern muss, der hat eine Autowaffe wie z.B. Hurricane, Mandrake, Fortune, Incinerator und Drohne.
Im Fall der TOW, die zwar keine Autowaffe ist, muss sich der Lenker ebenfalls nicht dem Feind stellen.
Bei der Pyre sieht es nicht viel anders aus. Ein Entkommen ist kaum möglich, wenn der Gegner etwas Training hat.
Schlägt die Pyre in meine 2500 PS ein, war es das i.d.R.
Eben dies meine ich. Die eine Gattung Autowaffe(Drohnen) hat man generft und die anderen Autowaffen nicht.

Die angesprochenen Kanonen gehören nun nicht zu den Autowaffen. Allerdings muss sich der Kanonier von zwei 88'ern auch keine Gedanken um Flucht machen.
Er braucht nur einen Treffer auf meine 2500er Mühle zu setzen und das Thema hat sich erledigt.

Link to comment
Share on other sites

11 minutes ago, *duffel00 said:

Entweder sind meine alten Augen schlecht oder auf den Bildern ist kein Junkbowbuild zu sehen @WreckingRacer

Im ersten, dritten und vierten Bild sieht man sie.:yes_yes_yes:

Danach habe ich sie abgebaut um unter 3000 PS zu bleiben.

 

Link to comment
Share on other sites

48 minutes ago, *duffel00 said:

Entweder sind meine alten Augen schlecht oder auf den Bildern ist kein Junkbowbuild zu sehen @WreckingRacer

Du und alt? Ne, bist doch noch knackig. Oder kommt das vom Alter? Egal duffel, du machst noch mindestens 5 Jahre:-)

  • Upvote 1
Link to comment
Share on other sites

Grundsätzlich verstehe ich deinen "Unmut". Ich habe genau das was du jetzt schilderst schon vor Monaten geschrieben - irgendwo hier im Forum. Gerade die Anfänger haben ein Problem, da gerade in den tiefen PS Zahlen viele sealclubber rumsegeln. Ist auch logisch, denn um ein "OP-Niedrigzahl-Gefährt" zu haben braucht man natürlich deutlich weniger als in den höheren PS Zahlen. Das derzeitige MM ist auch nicht gerade Anfängerfreundlich. Ich selbst durfte schon öfter mit 3 blauen Waffen gegen 3 goldene Waffen antreten - der Gegner hatte deutlich mehr PS. Das MM funktioniert leider nur auch dem Papier/Theorie. 

Das die Drohen und Türme genervt wurden, liegt auch der Hand. Durch ihre blaue Farbe sind sie deutlich leichter zu craften/kaufen als lila oder gelbe Teile. Ergo fuhren im Durchschnitt deutlich mehr Drohnen und Türme rum als andere seltenere Waffen. 

Zur Drohenzeit und als die Season noch vorgab welche Waffe man zu nehmen hat (u.a. auch Drohnen) hatte ich einen Hover mit 4 Drohnen. Ich bin nur durch die Gegend geflogen und habe abwechselt die Drohnen raus gelassen. Das war zwar "stinkend langweilig" aber extrem effektiv. Die 17 Runden, die man damals gewinnen musste, waren spielend schnell erreicht. Also ich empfand das Drohenfliegen als total simpel. Ich konnte mich so komplett auf das Fliegen konzentrieren und habe so in den Wochen gelernt wie man mit dem Hover fliegt.

Noch ein paar Worte zu Autowaffen. Du zählst auch die Mandrake, Fortune und Incinerator dazu? Ne, diese Waffen haben mit Autowaffen nichts zu tun. Du steuerst doch aktiv die Waffen. Fortune und Incinerator sind zudem noch gerichtet (drehen sich nicht). Die Waffen an ein Auto/Panzer oder Hover sind schwierig zu steuern, da man die Position des Gefährts im Auge behalten muss. 

Richtige Autowaffen sind: Drohen und Türme, Pyre und Hurricane, Caucasus - da muss man nichts machen, nur einmal zur Aktivierung einen Knopf drücken. Drohen,Türme und Caucasus wurden genervt. Nur die Raketen nicht - warum auch immer. 

Die Pyre selbst ist mMn auch weniger das Problem. Die fliegen langsamer und können nicht so steil lenken. Die Hurricane ist einfach eine "Obernoob-Idiotenwaffe". Ich vermute, der einzige Grund warum die nicht genervt wurden, liegt schlicht an der Tatsache, dass bedingt durch den hohen Craft/Coin Aufwand, die Waffe relativ selten ist. In höheren PS Zahlen fliegen (natürlich) immer 1-4 Hurricanes rum. Die Dinger sind in der Regel auch recht harmlos. Wenn man ein Hurricane Hover gezielt jagt, ist das Ding total hilflos, da die meisten auch einfach überhaupt nicht fliegen können. Der Hurricane Hover besteht allein nur deswegen, weil er sich an ein Gefecht "anhängt". Wenn ich mit einem Panzer gerade gegen einen anderen kämpfe, kann ich mich nicht noch um anfliegende Raketen kümmern. 

Ich garantiere dir, wenn die Hurricane nicht mehr auf einem Hover montiert werden dürfte, der Preis für die Waffe würde unter 1000 Coins fallen. Weil eben fast alle die Hurricane mit einem Hover nutzen. Wenn man Coins hat, kann man sich einen Spass machen und die Dinger gezielt jagen. Letztes Wochendene: 3x Corvo, Cloak, Hover --> ab geht die Jagd auf Hurricane und die verlieren immer :D . Wenn mal ien anderer Hover vorbeifliegt, wird dem schnell ein Beinchen abgeschlossen, und seinem Schicksal überlassen :) .

 

In Grunde hast du 3 Optionen. 

1. Durchbeißen und gezielt auf Lilawaffen gehen um so schnell in die höheren PS zu gelangen. Wichtig hierbei: Nimm eine Waffe die dir liegt, das ist wichtiger als viel DPS.

2. Realgeld in die Hand nehmen und so die "Durchbeißzeit" reduzieren. 

3. PS Zahl soweit reduzieren, dass zumindest goldene Waffen wegfallen.      

Link to comment
Share on other sites

6 hours ago, Lordor2022 said:

Grundsätzlich verstehe ich deinen "Unmut". Ich habe genau das was du jetzt schilderst schon vor Monaten geschrieben - irgendwo hier im Forum. Gerade die Anfänger haben ein Problem, da gerade in den tiefen PS Zahlen viele sealclubber rumsegeln. Ist auch logisch, denn um ein "OP-Niedrigzahl-Gefährt" zu haben braucht man natürlich deutlich weniger als in den höheren PS Zahlen. Das derzeitige MM ist auch nicht gerade Anfängerfreundlich. Ich selbst durfte schon öfter mit 3 blauen Waffen gegen 3 goldene Waffen antreten - der Gegner hatte deutlich mehr PS. Das MM funktioniert leider nur auch dem Papier/Theorie. 

Das die Drohen und Türme genervt wurden, liegt auch der Hand. Durch ihre blaue Farbe sind sie deutlich leichter zu craften/kaufen als lila oder gelbe Teile. Ergo fuhren im Durchschnitt deutlich mehr Drohnen und Türme rum als andere seltenere Waffen. 

Zur Drohenzeit und als die Season noch vorgab welche Waffe man zu nehmen hat (u.a. auch Drohnen) hatte ich einen Hover mit 4 Drohnen. Ich bin nur durch die Gegend geflogen und habe abwechselt die Drohnen raus gelassen. Das war zwar "stinkend langweilig" aber extrem effektiv. Die 17 Runden, die man damals gewinnen musste, waren spielend schnell erreicht. Also ich empfand das Drohenfliegen als total simpel. Ich konnte mich so komplett auf das Fliegen konzentrieren und habe so in den Wochen gelernt wie man mit dem Hover fliegt.

Noch ein paar Worte zu Autowaffen. Du zählst auch die Mandrake, Fortune und Incinerator dazu? Ne, diese Waffen haben mit Autowaffen nichts zu tun. Du steuerst doch aktiv die Waffen. Fortune und Incinerator sind zudem noch gerichtet (drehen sich nicht). Die Waffen an ein Auto/Panzer oder Hover sind schwierig zu steuern, da man die Position des Gefährts im Auge behalten muss. 

Richtige Autowaffen sind: Drohen und Türme, Pyre und Hurricane, Caucasus - da muss man nichts machen, nur einmal zur Aktivierung einen Knopf drücken. Drohen,Türme und Caucasus wurden genervt. Nur die Raketen nicht - warum auch immer. 

Die Pyre selbst ist mMn auch weniger das Problem. Die fliegen langsamer und können nicht so steil lenken. Die Hurricane ist einfach eine "Obernoob-Idiotenwaffe". Ich vermute, der einzige Grund warum die nicht genervt wurden, liegt schlicht an der Tatsache, dass bedingt durch den hohen Craft/Coin Aufwand, die Waffe relativ selten ist. In höheren PS Zahlen fliegen (natürlich) immer 1-4 Hurricanes rum. Die Dinger sind in der Regel auch recht harmlos. Wenn man ein Hurricane Hover gezielt jagt, ist das Ding total hilflos, da die meisten auch einfach überhaupt nicht fliegen können. Der Hurricane Hover besteht allein nur deswegen, weil er sich an ein Gefecht "anhängt". Wenn ich mit einem Panzer gerade gegen einen anderen kämpfe, kann ich mich nicht noch um anfliegende Raketen kümmern. 

Ich garantiere dir, wenn die Hurricane nicht mehr auf einem Hover montiert werden dürfte, der Preis für die Waffe würde unter 1000 Coins fallen. Weil eben fast alle die Hurricane mit einem Hover nutzen. Wenn man Coins hat, kann man sich einen Spass machen und die Dinger gezielt jagen. Letztes Wochendene: 3x Corvo, Cloak, Hover --> ab geht die Jagd auf Hurricane und die verlieren immer :D . Wenn mal ien anderer Hover vorbeifliegt, wird dem schnell ein Beinchen abgeschlossen, und seinem Schicksal überlassen :) .

 

In Grunde hast du 3 Optionen. 

1. Durchbeißen und gezielt auf Lilawaffen gehen um so schnell in die höheren PS zu gelangen. Wichtig hierbei: Nimm eine Waffe die dir liegt, das ist wichtiger als viel DPS.

2. Realgeld in die Hand nehmen und so die "Durchbeißzeit" reduzieren. 

3. PS Zahl soweit reduzieren, dass zumindest goldene Waffen wegfallen.       

Sicher liegt es am Preis, dass man ausgerechnet die Drohnen generft hat.
Weil der MM dies nicht berücksichtigt, bleibt man so lange Anfänger, bis mindestens eine Waffe für ein paar tausend Coins im Lager ist.:sad:
Denn Lila bringt es auch nicht.
3 Spectre, 2 aufgeladene Passivkühler, schwerer Radar-detector, Quantum und vier Ikarus-IV habe ich mir mühsam erspielt.
Leider ist der Kram kaum zu gebrauchen, weil die Gegner ab diesem Niveau eine goldene Übermacht mit sich führen.

Ich habe mir fix ein 6000PS-Build, dass mit Lila ausgestattet ist, aus der Galerie geklau.....ähhh....heruntergeladen. :laugh:
du4a3klh.jpg
Auch damit ist man in Sekunden abgefackelt.
Denn......
th8c4sku.jpg
....von den 3 Hovern (der andere ist rechts außerhalb des Bildes), hätte schon der eine mit seinen Raketen genügt.
So sind es gleich 3, von denen einer zwei 88er hat und die anderen Beiden mit Raketen bestückt sind.
Preislich liegt jedes dieser Gefährte deutlich über mir.

Im folgenden Match sieht es nicht besser aus.
Eine, mit gleich drei 88'ern ausgestattete, Spinne braucht nur einen Treffer um meine 6000 PS aufzurauchen.
Da ist auch noch ein Apollo-IV verbaut. Sonst käme "Mr. Spinne" nicht auf die nötigen 15 Energie.

EDIT: Nicht ein Apollo-IV, sondern ein Gasgenerator mit einer 12-Energie-Kabine......ebenfalls teuer.
Auch hier wieder deutlich mehr Coins, als ich sie investiert habe.
jybkmqbv.jpg

Dem folgt der dritte Sekundentod in Serie........
m5a4a6hl.jpg
.....natürlich ein Harvester mit Spark 3 plus Chamäleon MK2.
Rechnet man sein Harvester-Spark-Gefährt grob zusammen, dürfte er gut 5000 Coins investiert haben.
Meine Mühle gibt es dagegen für ca. 2000 Coins.

Bei Lancelot macht es die Masse. 10 Speere und man ist auch bei ca. 3500 Coins.
Plus Cabine, Radar, Generator und Chamäleon wandert man stramm  auf die 5000 Coins zu.

Die PS-Zahl stark zu reduzieren um dem Gold aus dem Weg zu gehen, bis man selber genug hat, bedeutet tausende von Spielen in einem Huntsman mit weißen Guns - das hält man nicht lange aus.:ohmy:
Also doch reales Geld.:rolleyes:

 

Edited by WreckingRacer
Link to comment
Share on other sites

Ich habe mal am Anfang 25 investiert und habe mehrere Fahrzeuge mit einem Wert von weit über 16k coins. Fusionierte Kabinen, fusionierter schwerer radardetektor, fusioniertes mk2 chamo usw usw usw. Das kommt alles mit der Zeit 

Link to comment
Share on other sites

Du kannst dir den genauen wert deines Autos anzeigen lassen, indem du unten rechts auf "i" drückst, dann nochmals oben auf das "i", falls du das noch nicht wusstest. 

Mir scheint, dass du doch schon etwas hast. Vielleicht liegt es an deinem Spielstil. Fährst du in einer Gruppe oder alleine? Mit MG bestückt, solltest du nicht alleine antreten. Der Alphastrike ist dafür zu gering. Dafür eigenen sich in der Tat Waffen wie 88er, Raketen, Harvester etc. 

Du könntest natürlich auch ein wenig Geld investieren. Habe ich zwar nicht gemacht, bin aber "leidensfähig" :), außerdem habe ich direkt zur open Beta angefangen, da waren alle noch nicht so weit. Zu Anfang habe ich im 3000er Bereich einmal eine Tsunami und Harvester gesehen + ein schnelleres Vorankommen. 

Heute nochmals anfangen.....das würde ich mir 3 Mal genau überlegen. Das Spiel selbst ist es wert, keine Frage. Ich finde es einfach super mit selbstgebauten Auto und Co. ins Gefecht zu ziehen. Wenn es das nicht gäbe, hätte ich es nicht mal installiert, mir hätten da schon ein paar Youtube Videos gereicht. 

 

Link to comment
Share on other sites

1 hour ago, Karl_Aschnikow said:

Ich habe mal am Anfang 25 investiert und habe mehrere Fahrzeuge mit einem Wert von weit über 16k coins. Fusionierte Kabinen, fusionierter schwerer radardetektor, fusioniertes mk2 chamo usw usw usw. Das kommt alles mit der Zeit 

Ja, ich befürchte bei mir die nächste lange Durststrecke.:ohmy:

 

33 minutes ago, Lordor2022 said:

Du kannst dir den genauen wert deines Autos anzeigen lassen, indem du unten rechts auf "i" drückst, dann nochmals oben auf das "i", falls du das noch nicht wusstest. 

Mir scheint, dass du doch schon etwas hast. Vielleicht liegt es an deinem Spielstil. Fährst du in einer Gruppe oder alleine? Mit MG bestückt, solltest du nicht alleine antreten. Der Alphastrike ist dafür zu gering. Dafür eigenen sich in der Tat Waffen wie 88er, Raketen, Harvester etc. 

Du könntest natürlich auch ein wenig Geld investieren. Habe ich zwar nicht gemacht, bin aber "leidensfähig" :), außerdem habe ich direkt zur open Beta angefangen, da waren alle noch nicht so weit. Zu Anfang habe ich im 3000er Bereich einmal eine Tsunami und Harvester gesehen + ein schnelleres Vorankommen. 

Heute nochmals anfangen.....das würde ich mir 3 Mal genau überlegen. Das Spiel selbst ist es wert, keine Frage. Ich finde es einfach super mit selbstgebauten Auto und Co. ins Gefecht zu ziehen. Wenn es das nicht gäbe, hätte ich es nicht mal installiert, mir hätten da schon ein paar Youtube Videos gereicht. 

 

Das mit dem "i" wusste ich noch nicht - Danke. :smile:

Ich fahre alleine. Die Gruppe bilde ich während des Matches, wenn ich z.B. die Spectre nutze.
Leider funktioniert das nicht, wenn sich das Team über die ganze Map verteilt.:dry:
Selbst mit den "aufgeladenen Passivkühlern" holt man dann nichts mehr heraus.
Auch von daher sehen die Ergebnisse mit der Spectre nicht so ....ähem.... gut aus. Hätte ich dafür Bargeld verinvestiert, wäre das Spiel jetzt nicht mehr auf meiner Festplatte.
q5sxf9bj.jpg

Eine 88er kostet momentan rund 300 Coins.
Bei oben gezeigtem Einkommen dürfte das ewig dauern, bis man nur die Erste hat.

Link to comment
Share on other sites

Ich habe Ende Mai letzten Jahres angefangen zu spielen. Bis auf ne gute Stunde am Tag bin ich alleine durch die Gefechte gezogen. Nach drei bis vier Wochen war die Luft raus. Ich war kurz vorm deinstallieren. Da mir das Spielprinzip aber sehr gut gefiel habe ich dem Spiel noch eine Chance gegeben und es über den Clanweg versucht. Sehr schnell waren 20 Spieler zusammen und ich musste eigentlich nie alleine in die Gefechte. Das und der Austausch von Erfahrungen untereinander lassen mich bis heute noch an dem Game festhalten.

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Zurzeit kann man doch relativ gut die normalen weißen Gegenstände verkaufen. Man bekommt für eine Huntsman Kabine über 1 Coin. Du könntest auch die Spectre verkaufen und dir andere Waffen holen. Welche die einen hohen Alphastrike haben. letzte Woche habe ich relativ viel mit den blauen Raketen hantiert. Hat man einmal den Dreh raus, sind die sehr gut zum zerlegen :). Oder du holst dir 4-6 Goblin, ordentlicher Unterbau und los gehts. 

 

Link to comment
Share on other sites

On 10/17/2018 at 9:40 AM, *duffel00 said:

Ich habe Ende Mai letzten Jahres angefangen zu spielen. Bis auf ne gute Stunde am Tag bin ich alleine durch die Gefechte gezogen. Nach drei bis vier Wochen war die Luft raus. Ich war kurz vorm deinstallieren. Da mir das Spielprinzip aber sehr gut gefiel habe ich dem Spiel noch eine Chance gegeben und es über den Clanweg versucht. Sehr schnell waren 20 Spieler zusammen und ich musste eigentlich nie alleine in die Gefechte. Das und der Austausch von Erfahrungen untereinander lassen mich bis heute noch an dem Game festhalten.

Clanspiele sind nicht so meine Sache, weil ich unregelmäßig Zeit habe.:sad:

9 hours ago, Lordor2022 said:

Zurzeit kann man doch relativ gut die normalen weißen Gegenstände verkaufen. Man bekommt für eine Huntsman Kabine über 1 Coin. Du könntest auch die Spectre verkaufen und dir andere Waffen holen. Welche die einen hohen Alphastrike haben. letzte Woche habe ich relativ viel mit den blauen Raketen hantiert. Hat man einmal den Dreh raus, sind die sehr gut zum zerlegen :). Oder du holst dir 4-6 Goblin, ordentlicher Unterbau und los gehts. 

 

Mit dem Verkauf der 3 Spectre würde ich knappe 200 Coins Verlust machen.:ohmy:
Da behalte ich sie lieber. Auch wenn sie in PvP nicht gut sind, sind sie in Raids ganz brauchbar.

Vor etlichen Wochen hatte ich es mit zwei "Big Boy" versucht und kam damit gut klar.
9e7daidl.jpg
Aber die Gegner sind immer übermächtiger geworden, so daß dieser Build jetzt zu schnell aufgeraucht wird.:huh:

Die 6 Goblins habe ich und mir dazu eine passende Blaupause aus der Galerie herausgesucht.
Das Ganze etwas modifiziert.....und passt.
frkaxw47.jpg
Es Ist ein schöner wendiger Flitzer geworden, der bis jetzt recht lange im Gefecht bleibt und auch Wirkung hat.:smile:

Mal sehen, wie lange die Freude anhält.

Edited by WreckingRacer
Link to comment
Share on other sites

Mit den Goblin´s kommt man in der Regel sehr weit. NIcht mal ein Dual Harvester kommt frontal gegen die Goblins an, seitwärts natürlich gefundenes Fressen. 

Mit am wichtigsten finde ich u.a. bei Crossout (aber auch jedes andere (online) Spiel), dass du ein Waffen und Fahrzeug Setup findest was DIR! liegt. Das Auto/Oanzer etc. muss zu deinem Spielstil, die Waffen zu deinem Aiming passen. 

Wer viel alleine Unterwegs ist, braucht Waffen mit hohen Erstschlag, Cloak etc. Wenn du in der Gruppe mit z.b. Panzer fährst, brauchst du am besten viel Armor, besonders dann wenn man sich nicht flink bewegen kann. Wichtig ist im Allgemeinen, alle explosiven Teile möglichst zu verstecken. 

Clan wäre auch nichts meins :) - nicht genug Zeit dafür und  eigentlich will ich sofort zocken und nicht auch andere Warten müssen, und labern will ich auch nicht.  

Link to comment
Share on other sites

On 14. Oktober 2018 at 7:24 PM, WreckingRacer said:

Dann bastel ich mal an den 3000 PS......

Danke für den Tipp mit den unterschiedlichen Tasten.:smile:

Wie schreib ichs nur ohne das du beleidigt wirst,.....aber mit +6k an Gefechten bist du kein Einsteiger mehr, uns solltest dich schon ein wenig "mehr" auskennen.

Link to comment
Share on other sites

4 hours ago, EGO_Aut said:

Wie schreib ichs nur ohne das du beleidigt wirst,.....aber mit +6k an Gefechten bist du kein Einsteiger mehr, uns solltest dich schon ein wenig "mehr" auskennen.

Beleidigt? Nö.

Builds, die in der Vergangenheit gut liefen, funktionieren plötzlich nicht mehr.
Von daher ist es schon mal kein Einsteigerproblem.
Mit der Junkbow bin ich bisher kaum unterwegs gewesen. Geschweige denn, dass ich sie zur Raketenabwehr genutzt hätte.
Sie zu diesem Zweck auf 2 Tasten zu legen, war ein netter Tipp.

Link to comment
Share on other sites

6 hours ago, Lordor2022 said:

Mit den Goblin´s kommt man in der Regel sehr weit. NIcht mal ein Dual Harvester kommt frontal gegen die Goblins an, seitwärts natürlich gefundenes Fressen. 

Mit am wichtigsten finde ich u.a. bei Crossout (aber auch jedes andere (online) Spiel), dass du ein Waffen und Fahrzeug Setup findest was DIR! liegt. Das Auto/Oanzer etc. muss zu deinem Spielstil, die Waffen zu deinem Aiming passen. 

Wer viel alleine Unterwegs ist, braucht Waffen mit hohen Erstschlag, Cloak etc. Wenn du in der Gruppe mit z.b. Panzer fährst, brauchst du am besten viel Armor, besonders dann wenn man sich nicht flink bewegen kann. Wichtig ist im Allgemeinen, alle explosiven Teile möglichst zu verstecken. 

Clan wäre auch nichts meins :) - nicht genug Zeit dafür und  eigentlich will ich sofort zocken und nicht auch andere Warten müssen, und labern will ich auch nicht.  

Oh ja.....seitlich klebt man an den Harvestern förmlich fest.:laugh:

Das man sich Waffen und Fahrzeuge selber zusammenstellen kann, finde ich an diesem Spiel auch so interessant.
Dadurch ist man sehr flexibel und kann schwierige Bauteile auf anderen Wegen ausgleichen.
Z.B. nehme ich am Liebsten den "Gefährlichen Generator", weil er schön leicht ist.
Ich verpacke ihn unter der Mitte des Fahrzeugs, wo es egal ist, ob er viel Schaden bei der Explosion anrichtet.
Denn wenn sich jemand bis dahin durchgeschossen hat, sind Räder und Waffen sowieso schon weg.

Wie Du schon schreibst, ist der Erstschlag bei Alleingängen wichtig.
In den letzten Tagen habe ich mal bewusst die 88er beobachtet.
So viel mehr als die "Big Boy" bringen die gar nicht mal.....außer sie treffen mich. :biggrin:
Von daher überlege ich, ob sich die Anschaffung bei ca. 320 Coins/Stück lohnt.
Die "ZS-34 Fat-Man" ist auch gar nicht mal so heftig im Schaden.
Sie lebt in erster Linie von ihrer Haltbarkeit, wofür man einen Panzer als Untersetzer braucht.

Schwierige Entscheidungen....

 

Link to comment
Share on other sites

Sowohl die Fat Man als auch die 88er sind im Kampf schon deutlich besser als die Little Boy. Nur wenn man direkt auf die Kabine schießt, bringen die anderen nur ein wenig mehr. Auf "weiche Teile" sprengen die Purple Teile schon ordentliche Löcher. 

Für meinen kleinen Panzer nutze ich 2x Fatman. Das macht schon Spass :). Wenn du eine Wahl treffen musst, dann entscheide doch einfach ob du besser mit starren oder bewegliche Waffen umgehen willst. 

Link to comment
Share on other sites

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...