Lordor2022

Raids - mal wieder

Recommended Posts

Moin,

inzwischen hat sich eine "Unart" in den Raids gebildet, die zumindest bei mir immer häufiger auftritt.

In einem Raid fahrt ein User schnell voran und wird recht schnell zerlegt, spawnt dann aber nicht mehr, bleibt aber im Spiel und kassiert die Punkte. Ich nehme stark an, dass die Person sich "raustabbed" und im Inet surft, oder sonst was macht. 

So kommt es vor, dass nur noch 2 Leute im Raid sind und sich "abarbeiten" dürfen, während die anderen schön "rumsurfen". 

Das kann es doch wohl nicht sein. Ist euch das auch aufgefallen?

 

Was grundsätzliches: @Devs

Die einzelnen Raids geben ja unterschiedlich viele Ressourcen - je nachdem ob der Raid eher kurz (Chase) ist oder eben länger. Warum gibt es eigentlich keine Auswahlmöglichkeit? Der Spieler wird doch schon "bestraft" mit weniger Ressourcen, wenn er einen kurzen Raid wählt. Warum kann man nicht immer aussuchen welchen Raid man machen möchte - "hust muss" um Ressourcen zu bekommen? Das schränkt den Spaß am Spiel doch erheblich ein. 

Wenn der komplexe Raid kommt + der Adenture Mode + die normalen Raids....das ist verdammt viel "Spielen gegen KI" für ein Online Spiel. Wenn ich offline Spielen will (gegen KI) schnappe ich mir ein richtiges offline Singleplayer Spiel und kein Crossout.

 

Wie seht ihr das?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja, "Inzwischen" finde ich da die falsche Wortwahl. Das kommt schon sehr lange vor. Deswegen versuche ich auch meine Aufgaben weitgehends mit Clanmitdliedern zusammen zu machen.Reperaturkits habe ich auch immer dabei. Wenn du einen schweren Raid oft zu zweit fertigmachen musst weil die anderen beiden Aces nicht nachspawnen sind die von Nöten.

Was meinst du mit kurzen oder langen Raids? Nur weil man Verfolgungsjagd in zwei Minuten schaffst ist das ja kein kurzer Raid. Ich bekomme da aber mehr Recourcen als in Grenzverletzung (13-14 Minuten).

Edited by *duffel00

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jo und zumindest ein User, der das so macht gibt das auch noch offen im Forum zu aber gemacht wird nix...

Find das auch blöde

Share this post


Link to post
Share on other sites

In der Regel sind ja (noch) alle 4 Mann dabei. Ist mir aber vorgestern übel aufgestoßen (und davor auch immer wieder). Einen Medium Raid verlieren ist schon schwierig - nur was soll ich machen wenn ich und ein anderer dabei ist und die anderen beiden weg sind (aber nicht disconnected). Danach habe ich einen schweren versucht. Das ist jemand direkt vorgerusht und war schnell tot, nicht gespawed, obwohl er/sie noch einen gratis "Auferstehen" hatte, blieb aber ebenfalls im Spiel. Und es ist insgesamt mehr geworden. 

 

@Karl_Aschnikow

gabs diesbezüglich noch nie eine Diskussion wg. der freien Raidauswahl? Wäre doch insgesamt angenehmer für alle Spieler. Und wenn dann als Ergebnis herauskommt, dass mehr als 90% nur noch Chase spielen, dann sollte man sich Gedanken machen warum das so ist. Ich meine es ist ja jetzt indirekt schon so.

Spiele ich z.B. Grenzverletzung, muss ich teilweise über eine Minute warten bis sich 4 Personen gefunden haben. Wenn Chase zur Verfügung steht, dauerts keine 5 Sekunden und man ist im Raid. Egal welche Urzeit, egal welcher Tag. Das muss ja jetzt schon seinen Grund haben.  

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die alten Raids waren langweilig und viel zu einfach. Die jetzigen sind eigentlich auch totaler Mist. Man muss da eigentlich alle 4-6 Monate neue Raids raus hauen damit es angenehm bleibt. Da wird nicht zurück gerudert und wie es weiter geht mit Raids wird man sehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, aber warum ist das so? Warum baut man in einem Spiel absichtlich ein Element ein, worauf eigentlich nur die wenigsten Spieler lust darauf haben. 

Chase geht ja noch, weils es einfach nur 3 Minuten dauert. Aber wer macht denn eigentlich freiwillig so ein 15 Min Raid im einfach Modus um 17 Kupfer zu erhalten. Ich klemm mich jedenfalls nicht davor, eher lasse ich die Belohnung sausen, als das ich 6 x 15 Min an Zeit investiere. Sowas muss doch der Entwickler doch auch wissen. 

Ich bemerke bei mir, dass ich immer weniger Raids spiele und dementsprechend weniger Ressourcen bekomme und das fördert nicht unbedingt das Weiterkommen - im Gegenteil es demotiviert. 

Alles sehr schade, der PvP Modus ist gelungen, die Autos selbst nach seinem Gusto zu erbauen - relativ einzigartig. Und dann solche Raids. 

Deswegen wäre eine freie Auswahl bei den Raids zu jeder Zeit echt sinnvoll. Auch wenn sich dann alle auf Chase stürzen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hätten die Spieler freie Auswahl bei den Raids, könnten sie alle bis auf 2 abschaffen. Ich nehme an, dass das der Grund ist, warum sie dies nicht tun und den Spieler somit zur "Abwechslung" zwingen. Leider hat das wie bei dir aber eher die Auswirkung, dass die Spieler die Raids ganz lassen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Obwohl ich noch nicht so lange dabei bin und meistens nur normale Raid mache, ist mir das auch schon aufgefallen.
In den normalen Raids dauert es halt etwas länger und ist somit noch akzeptabel. Im Kampf gegen Leviathane passiert das aber auch immer mal wieder und da kann es über Sieg oder Niederlage entscheiden, was schon ziemlich nervt, weil so nicht selten einfach der nötige Schaden fehlt, um es in der vorgegebenen Zeit zu schaffen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Acrome

da stimme ich dir zu (werden die meisten wohl auch tun). Ich verstehe nur halt nicht warum der Entwickler dann an Raids unbedingt festhält - zumindest in der Form. Chase und Stahlwiege gehen noch weil die einfach nicht so lange dauern. Ich schätze mal (auch mit Freunden diskutiert) die meisten würden mir da zustimmen. Klar können die anderen Raids auch Spass machen, ist aber einfach nur sau selten - zu selten. Somit lasse ich alle anderen Raids einfach außen vor - auch wenn ich weniger Ressourcen erhalten. Das gehe ich ein, bevor ich mich eine halbe Std. in diese Raids begebe.

Das MUSS den Entwicklern doch auffallen. Entweder man ändert die ab, sodass alle Raids um die 3-5 Min. dauern, oder man ändert es so ab, dass man zu jeder Zeit jeden Raid erfüllen kann. Dieses "reindrücken" in bestimmte Raids ist doch zum Nachteil aller - sowohl der Spieler (die eventuell das spielen, was sie eigentlich nicht wollen, nur um die Ressourcen zu erhalten) und der Entwickler. Man muss kein Genie sein um zu erkennen, dass sowas auf Dauer nicht gut geht. Die Motivation nimmt ab - denn man spielt ja nicht wg. dem Raid, weil der so viel Spaß macht, sondern einzig um die Ressourcen und die Tages/Wochenaufgaben zu schaffen. Der Raid ist Mittel zum Zweck - das geht natürlich auf Dauer nicht gut - sehe ich bei mir und meinen Bekannten. 

Die Tagesaufgaben habe ich versucht immer zu schaffen, seit einiger Zeit ist es mir aber schlichtweg egal. Ich logge mich ins Spiel ein, bekomme die ersten 40 Scraps, verkaufe oder kaufe einen kleinen Gegenstand - wieder 25 Scraps. Dann schaue ich mit welcher Waffe man 5 Runden gewinnen muss. Passt mir die Waffe nicht, spiele ich nicht. Schaue mir die Raids, wenn da nicht Stahlwiege oder Chase dabei ist, spiele ich nicht, dann beende ich das Spiel und bin weg. 

Ich schätze einfach mal dass es so viele machen. An meinen Verhalten und dem Verhalten meiner Freunde (die es inzwischen ganz ähnlich machen), sehe ich auf Dauer erhebliche Probleme.

Und dieser Umstand muss dem Entwickler auffallen, Wenn ich der Entwickler wäre, würde ich versuchen diesen Umstand zu lösen, eben mit deutlich mehr Freiheiten. Man muss keinen Spieler "zwingen" bestimmte Dinge zu tun, das geht früher oder Später in die Hose. 

 

Ich prophezeie jetzt schon, sobald ein "Klon" herauskommt und diesen Fehler beseitigt + die Balanceprobleme beseitigt, die Spieler werden wechseln.  

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin der Meinung das, das Hauptproblem bei den Raids gelöst werden könnte wenn jeden Monat oder alle zwei ein Raid durch einen neuen ersetzt würde. Bei dem Ding den Spielern etwas aufzudrücken das sie machen sollen haben die Entwickler ja schon eine gewaltige Maßnahme getroffen in dem sie die alte Saison abgeschafft haben. Ich vermisse das jedenfalls nicht z.B. soundsoviele Raids mit ungelenkten Raketen zu fahren. Ich kann locker drüber wegsehen das es nur noch die eine Tagesaufgabe für 75 Schrott gibt wo einem die Waffen vorgegeben werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ja, klar die alten Saisons waren dagegen wirklich Mist. Das Problem bei immer neuen Raids ist sicherlich die immer wiederkehrenden Entwicklungs- und Programmierarbeiten. Ich möchte primär, dass sich der Entwickler auf PvP konzentriert und nicht auf PvE. Um den PvE Anteil spannender zu machen, müssten die Bote um gefühlte 10.000 % "intelligenter" agieren. Die sind bis jetzt nur strohdumm und bleiben irgendwo hängen, oder verfolgen einen, egal ob dazwischen noch 10 andere Feinde sind oder landen einen Volltreffer nach dem anderen, quer über die ganze Map. Und besonders lustig ist es, wenn die die/der letzte Überlebende eine "Sandra oder Josef" ist.... 

Ganz ehrlich: Wer würde ein Singleplayer/offline Spiel spielen wollen, mit solchen AI-Gegnern? Wenn mir sowas als Gegner untergejubelt wird, würde ich das Spiel sofort beenden. So 1995 würde ich so Bots noch akzeptieren aber 2018/19 natürlich nicht mehr. Es nervt schon wenn in einer 8vs.8 Runde 8 Bots (die Hälfte der Spieler) diese "Dummbatzen" sind.

 

Die Entwickler schreiben doch bei jeder Anmerkung: "Wir müssen die Statistik prüfen", entweder haben die bei Raids keine oder können die nicht interpretieren oder ignorieren die Ergebnisse einfach, oder aber in anderen Teilen der Welt mag man es so wie es ist (schön gegängelt zu werden). 

 

 

  

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.