Jump to content

Verkauf nicht möglich


WreckingRacer
 Share

Recommended Posts

Ich wollte heute zwei Kabinen verkaufen um mir endlich die Torrero leisten zu können.

Leider bewegt sich nichts am Markt, während ein direkter Verkauf nicht möglich ist.....was auch immer so ein künstlicher Blödsinn soll.

Neu eingewählt, stand meine Echo und Harpy immer noch zum Verkauf.

Inzwischen steigt aber der Preis der Torrero!!!!!!!!!!!!!!!

Was soll so ein Unsinn?????

 

 

 

  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

Warum sollte ein direkter Verkauf nicht möglich sein?

Meinst du den Verzögerungstimer der kommt wenn du zu viel am Markt bewegst oder was.

Um diese Uhrzeit ~5 Uhr früh ist noch nicht viel los, da würde ich eher noch 12 Std warten dann passt der VK eher, EK könnte dann aber höher sein.

Link to comment
Share on other sites

 

2 hours ago, EGO_Aut said:

Warum sollte ein direkter Verkauf nicht möglich sein?

Meinst du den Verzögerungstimer der kommt wenn du zu viel am Markt bewegst oder was.

Um diese Uhrzeit ~5 Uhr früh ist noch nicht viel los, da würde ich eher noch 12 Std warten dann passt der VK eher, EK könnte dann aber höher sein.

Ich hatte noch nichts zuvor verkauft.

 

Jetzt habe ich es nochmal probiert. Witziger Weise war die Quantum-Kabine sofort weg......ohne Verzögerung. Die Echo-Kabine will aber nicht.

lvqke3io.jpg

 

Es wäre nicht das erste Mal, dass ich etwas verkaufe, weil ich ein Schnäppchen gefunden habe und das Schnäppchen exakt zum Zeitpunkt des Verkaufs wieder zu teuer ist.:huh:

Link to comment
Share on other sites

Die Handelsverzögerung hat mehrere Gründe:

- das Verschieben von Coins zwischen Accounts über den Markt wird erschwert bzw. unterbunden

- gehackte Accounts können nicht mehr innerhalb von Minuten ihren gesamten Wert einbüßen

Diese Mechanik ist für alle Spieler die gleiche aber tritt nur beim Verkauf von Objekten auf -  wenn du genügend Rücklagen hast, kann du vermeintliche Schnäppchen jederzeit sofort auf dem Markt erwerben. 

  • Upvote 1
Link to comment
Share on other sites

Accountschutz ist ja ok. Aber die Quantumkabine war binnen 1 Sekunde verkauft, während die Echo-Kabine parallel zum Verkauf stand und vor sich hindümpelte. Das gleiche Problem mit der Harpy-Kabine. Auch sie lässt sich nicht so leicht verschachern. Nach ca. 1,5 Stunden war die Echo-Kabine dann endlich verkauft. Mit dem Verlust hatte ich dieses Mal etwas mehr Glück, weil die Torrero-Kabine in dieser künstlichen Wartezeit "nur" 20 Coins teurer geworden ist. Es scheint sich um Beträge jenseits der 300 Coins zu handeln, ab denen der Account-Schutz greift? Beim Verkauf von Resourcen hatte ich das gleiche Problem schon mal und auch hier im Forum erwähnt. Man braucht also wirklich Coins um schnell zu reagieren, weil der Verkauf von Fahrmaterial und Resourcen zu träge ist. Das finde ich recht unglücklich.

Z.B. die Echo-Kabine hatte ich damals recht schnell gekauft, nachdem sie auf dem Markt war. Sie kostete um die 2000 Coins. Binnen zwei Wochen rutschte der Preis ins Bodenlose und erholte sich seither nicht mehr nennenswert. Inzwischen ist sie durch die Flut von Granaten-Drohnen und Fuze-Drohnen nichts mehr für micht. Sie ist nun zu langsam und kann auch mit ihrem Perk nicht mehr schnell genug alle Angreifer-Drohnen killen, bis sie selber abgefackelt ist. Mit der Junk-Bow konnte man sie noch fahren um per PS-Drossel dem Granaten und Fuze-Terror zu entkommen. Das machte aber nicht mehr wirklich Spaß. Meine 2 FatMan habe ich auch bereits verkauft  - ebenfalls mit saftigem Verlust. Scheinbar wollen andere Spieler ebenfalls diese Kanone aus gutem Grund loswerden, weshalb ihr ehemals stolzer Preis jetzt nur noch ein Sonderangebot ist. Auch sie ist zu träge, wenn einen die Drohnen-Pest einkreist. Man hatte doch dieses Drohnen-Problem bereits behoben und mir anhand dessen erklärt, weshalb meine blauen Drohnen so generft wurden. Warum erschafft man das Drohnen-Problem gerade erneut?

Naja.......Gut 1000 Coins Verlust hat mir also die Echo-Kabine eingebracht. Plus Verluste für die FatMan. Die Junkbow ist beim Verkauf kein großer Verlust.....aber auch das läppert sich. Ziehe ich alles zusammen (auch meine Hovers sind nach dem Nerf mit großem Verlust aus dem Lager geflogen), habe ich inzwischen mindestens einen Mähdrescher eingebüßt - und habe noch nicht mal ein einziges gelbes Bauteil im Lager. Wäre es da nicht angebrachter, wenn man den Markt stoppt und angemessene Festpreise bei Kauf und Verkauf vorgibt? Denn so wie es jetzt läuft, wird man laufend durch irgendwelche Veränderungen am Game, immer wieder weit zurück geworfen. Ich warte schon, was jetzt mit der Torrero-Kabine angestellt wird, die ich gerade gekauft und noch nicht eine Runde gefahren habe......:dry:

Link to comment
Share on other sites

10 minutes ago, WreckingRacer said:

Wäre es da nicht angebrachter, wenn man den Markt stoppt und angemessene Festpreise bei Kauf und Verkauf vorgibt?

Evtl solltest du überdenken wie und wann du etwas kaufst/verkaufst. Wenn ein neues Packet rauskommt sind die darin enthaltenen Gegenstände zum Teil überteuert am Markt - Angebot und Nachfrage bestimmen den Preis, klar es hat nicht jeder ein BWL Studium, ist auch nicht notwendig. Wenn etwas generft wird sinkt der Preis weil der Markt überflutet wird, gute Zeiten für Spekulanten, schlechte für jene die meinen etwas verkaufen zu müssen.

Und zu deiner Frage wegen Festpreise, ich finde nein weil ein "freier" Markt im Spiel diese interessanter macht, für mich zumindest.

  • Upvote 2
Link to comment
Share on other sites

Ich glaube auch dass du Fehler beim Einkauf machst. 2k fuer ne Echo? Holla die Waldfee, musste ja direkt nachm Release des Packs gekauft haben. 

Man kann ne Menge Geld am Markt machen. Auch wenn man dann schon öfter den Verlauf vom Preis der Items im Auge haben muss. Ueber crossoutdb kann man auch einen Verlauf abschätzen. 

Ich kann nicht sagen dass ich fehlerfrei bin und auch grosse Lautsprecher fuer >1.2k gekauft habe da sie damals noch höher im Verkauf waren. Aber dann heissts eben abwarten und wieder hoffen. Unterm Wert versuch ich nix zu verkaufen, maximal break even/ plus minus 0  wenn ich mir was anderes leisten will. 

Zur Torrero: durch 50% preisreduktion ist die aktuell recht billig ja. Wenn das pack wieder nicht im Angebot ist kann es durchaus sein, dass die wieder gut steigt. Aber das kann auch Monate dauern und nicht nur Stunden.

Edit: torrero Preisverfall aufgrund 50% pack. 

Kann natürlich sein dass die kabine in Zukunft nen nerf kriegt und dann trotzdem billig bleibt.

 

IMG_20190519_213851.jpg

Edited by sashstar57714
Link to comment
Share on other sites

8 hours ago, EGO_Aut said:

Evtl solltest du überdenken wie und wann du etwas kaufst/verkaufst.

Die Handelsverzögerung blockiert das "Wann" und das Handelslimit schränkt das "Wie" ein.
Schnelle Reaktionen auf plötzliche Preisveränderungen, sind damit nicht über den Verkauf von Gütern machbar.
So reduziert sich der Markt auf das was Acrome richtig schrieb: Man braucht genügend Rücklagen um schnell zu reagieren.
Was übrig bleibt, ist der Blick in das frische Wurfblatt des Supermarktes mit anschließender Kaufentscheidung.

8 hours ago, EGO_Aut said:

Und zu deiner Frage wegen Festpreise, ich finde nein weil ein "freier" Markt im Spiel diese interessanter macht, für mich zumindest. 

Das macht mir auch Spaß......da bin ich auf Deiner Seite.
Nur sind künstliche Handelsverzögerung und limitierte Verkaufsmengen kein freier Markt mehr.
Die Börsen ringen nicht ohne Grund um jede Millisekunde Datenübertragung.

 

2 hours ago, sashstar57714 said:

Ich glaube auch dass du Fehler beim Einkauf machst. 2k fuer ne Echo? Holla die Waldfee, musste ja direkt nachm Release des Packs gekauft haben. 

Man kann ne Menge Geld am Markt machen. Auch wenn man dann schon öfter den Verlauf vom Preis der Items im Auge haben muss. Ueber crossoutdb kann man auch einen Verlauf abschätzen. 

Ich kann nicht sagen dass ich fehlerfrei bin und auch grosse Lautsprecher fuer >1.2k gekauft habe da sie damals noch höher im Verkauf waren. Aber dann heissts eben abwarten und wieder hoffen. Unterm Wert versuch ich nix zu verkaufen, maximal break even/ plus minus 0  wenn ich mir was anderes leisten will. 

Zur Torrero: durch 50% preisreduktion ist die aktuell recht billig ja. Wenn das pack wieder nicht im Angebot ist kann es durchaus sein, dass die wieder gut steigt. Aber das kann auch Monate dauern und nicht nur Stunden.

Edit: torrero Preisverfall aufgrund 50% pack. 

Kann natürlich sein dass die kabine in Zukunft nen nerf kriegt und dann trotzdem billig bleibt.

 

IMG_20190519_213851.jpg

Ja, die Echo-Kabine dampfte noch, als ich sie gekauft hatte.:biggrin: Das ihr Wert sinken würde, war mir auch klar. Für mich war sie durch den Perk sehr interressant und hat auch gut etwas eingebracht. Sonst hätte ich sie nicht zu dem Preis gekauft. Das sie aber schon bald nur noch die Hälfte an Wert hatte, war nicht absehbar. Beispielsweise die Harpy-Kabine verhielt sich ganz anders in ihrer Preisentwicklung. Auch sie hatte ich nur ein paar Tage nach der Neuerscheinung gekauft und ihr Wert ist seit dem Kauf sogar gestiegen. Crossouttb zeigt mit den Preisangaben im 15-Minutentakt, wie fatal die Handelsverzögerung sein kann.

Bei der Torrero befürchte ich auch einen kommenden Nerf. Aber was will man dann noch kaufen?

Edited by WreckingRacer
  • Confused 1
Link to comment
Share on other sites

Imho kannst du aber auch nicht event Sachen wie harpy (und auch pulsar ist uebel nach oben geschossen) mit packsachen vergleichen. 

Aufm Markt musst du viel Geduld haben, aber es lohnt sich definitiv. Vor allem mit deko und Farben kann man gut Geld machen(auch schon blaue Teile) , dabei rede ich nicht von einer Unsumme an Geld mit einem einzelnen Teil (kommt aber zuweilen auch vor) sondern von vielen kleinen Geschäften, die dir letztendlich pro Teil 10-40 coins bringen (> 100 usw ist eher seltener der Fall, kommt aber auch vor). Die Masse machts. 

Im Grunde spielt die Verzögerung nur bedingt eine Rolle, da andere eben genauso langsam auf den Markt reagieren koennen, wie du. Und wenn ich als Beispiel, ne Konfetti Box kaufe fuer 81 und fuer 120 wieder verkaufe kann, ist es mir auch egal ob ich jetz dafuer 30 mins oder 2h warten muss. Dann geh ich halt pennen oder mach irgendwas anderes und schau ein paar Stunden spaeter rein. Bei vielen Sachen passiert immer irgendwas, ansonsten musst du Preis bzw dein Angebots- bzw Verkaufspreis adaptieren. Iwann klappts eigtl immer mit profit. 

  • Upvote 1
Link to comment
Share on other sites

22 hours ago, WreckingRacer said:

Accountschutz ist ja ok. Aber die Quantumkabine war binnen 1 Sekunde verkauft, während die Echo-Kabine parallel zum Verkauf stand und vor sich hindümpelte. Das gleiche Problem mit der Harpy-Kabine. Auch sie lässt sich nicht so leicht verschachern. Nach ca. 1,5 Stunden war die Echo-Kabine dann endlich verkauft.

Soweit ich mich erinnern kann, beruhen die Handelsverzögerungen auf der Anzahl umgesetzter Gegenstände in Zeitraum X. Sprich je weniger oft ein Item gehandelt wird, desto länger die Verzögerung ((da sich gerade selten gehandelte Items besonders zum "Bescheißen" eignen, da weniger andere Leute eingreifen). Das würde zumindest erklären, warum die Quantum (die ja normal herstellbar ist und vermutlich auch dementsprechend viel gehandelt wird) direkt verkauft werden konnte.

Ich habe allerdings das Gefühl, dass zusätzlich noch ein gewisser "Zufallsfaktor" eine Rolle spielt, da ich nun auch schon bei Gegenständen wie Wagenhebern, Chords usw. eine kurze Verzögerung von 3-6 Minuten hatte.

Link to comment
Share on other sites

Danke für die Info, Acrome.

Ja, das würde das unterschiedliche Vorgehen der Software beim Verkauf von Kabinen erklären.

1 hour ago, Acrome said:

Ich habe allerdings das Gefühl, dass zusätzlich noch ein gewisser "Zufallsfaktor" eine Rolle spielt, da ich nun auch schon bei Gegenständen wie Wagenhebern, Chords usw. eine kurze Verzögerung von 3-6 Minuten hatte.

Das ist mir auch schon aufgefallen. In Gefechten gewonnenes Kleinmaterial steht nicht selten auch bei mir, mehrere Matches lang, im Hintergrund zum Verkauf. Beim Verkauf von Schrott reagiert das System ebenfalls unterschiedlich. Mal wird das 20er Paket Schrott direkt verkauft und das nächste Mal erst eingefroren. Ist es dann "entfrostet" und steht mit Verzögerung zum Verkauf, ist der Wert inzwischen ggf. gefallen und der Angebotspreis des Verkäufers dann natürlich zu hoch. Zu dem ursprünglichen "vor-dem-Frost-Preis", ist die Ware danach unverkäuflich. Also muss man das Angebot erneut, zum entsprechend niedrigeren Preis, einstellen ........ und wieder Frost und wieder Auftauen und hoffen auf keine zwischenzeitliche Preisänderung und.......und....und. Es ist das gleiche Problem wie mit der Echo-Kabine, die deshalb immer wieder in den Tiefkühler zurück musste und wegen der zwischenzeitlichen Preisstürze, für immer weniger Coins erneut eingefroren werden musste. Da sollten sich die Devs unbedingt mal etwas überlegen, wie man Accounts auch anders vor unbefugten Verkäufen schützen kann. Gut das hier keine Lebensmittel gehandelt werden. Sonst bräuchten die Devs Gasmasken, wenn sie an ihren Servern vorbei laufen.:biggrin:

 

Link to comment
Share on other sites

Das ganze System scheint schon recht ausgeklügelt zu sein und wurde Schritt für Schritt erweitert. Scheinbar funktioniert es entgegen unbefugter Transaktionen auch recht gut, zumindest sehe ich inzwischen nicht mehr alle 1-2 Tage seltene Waffen oder Reifen, die plötzlich bei 120 Coins stehen. Dass dadurch die Usability für die "normalen" Spieler etwas eingeschränkt ist, stört mich persönlich nicht so stark, sobald man das System halbwegs verstanden hat und gelernt hat damit umzugehen, kommt man auch so ganz gut klar ;)

Link to comment
Share on other sites

On 5/20/2019 at 7:58 PM, Acrome said:

Das ganze System scheint schon recht ausgeklügelt zu sein und wurde Schritt für Schritt erweitert. Scheinbar funktioniert es entgegen unbefugter Transaktionen auch recht gut, zumindest sehe ich inzwischen nicht mehr alle 1-2 Tage seltene Waffen oder Reifen, die plötzlich bei 120 Coins stehen. Dass dadurch die Usability für die "normalen" Spieler etwas eingeschränkt ist, stört mich persönlich nicht so stark, sobald man das System halbwegs verstanden hat und gelernt hat damit umzugehen, kommt man auch so ganz gut klar ;)

Damit sehe ich auch vollkommen ein, dass ich durch die Handelsblockade hunderte von Coins zu Gunsten des Betreibers verliere. Bravo....macht weiter so. :lol:

 

Link to comment
Share on other sites

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...