Stabilbaukasten

Was ist das für ein matchmaking? Purer zufall, oder Absicht?

Recommended Posts

Es wird immer schlimmer, es gibt eigentlich nur noch haus hoch verlieren oder gewinnen. ein faires match hab ich höstens einmal am Tag!

Und das das Matchmaking nach dem PS geht, ist ja wohl auch ein witz, wenn man mit 6840 zu 15 mit 78xx bis 85xx gematcht wird....

Macht endlich machmaring nach waffenarten, damit es wenigstens halbwegs ausgeglichen ist. jedes 2. Match sind im gegener Team 2x3 Flammenwerfer, und in unserem natürlich keiner....

Im gegner team 2-4 Flieger mit 88er oder Criket, bei uns nicht einer, wo ist der Scorpion Flieger? RICHTIG, im Gegnerteam!!!!!

Passt endlich mal die PS der gelben und orangenen Waffen an, damit man nicht schon zwischen 5000 und 6000 gegen leute mit 2 Porcupine spilet!!!

Genauso muss ich fast jeden Tag 2-4 mal In genau der selben Team Paarung Haus hoch verlieren, ehe der server merkt, dass da was nicht stimmt.

Hört endlich auf, ständig neuen Sinfreien content zu programmieren, wie diese schock drone, macht mal was gegen die ganzen nervigen Fehler im Spiel!!!

Z.B. die sinnfreie Physik, wenn ihr mir einen Panzer zeigen könnt, der um fällt, wenn ihn ein kleinerer seitlich rammt, überschreib ich euch mein Haus.

Dazu noch, dass man mit einem Kettenfahrzeug nicht von anderen herunter fahren kann, bitte vorführen!!!

Dann kann neuerdings fast jede waffe von der Seite durch die Goliath Kette den Generator zerscheißen, das war vor dem Update wo der Ps dafür erhöht wurde nicht.

Des weiteren sind die Schrotflinten viel zu stark, in verhältniss zu einem Geschütz, wenn einer mit 4 Blauen kommt, hab ich mit 2 Fatman im bestfall 2 davon runter ehe die beiden Fatman weg sind (ich kann in der regel nur ein mal schießen).

das heist also das die (blauen) schrotflinten über 500 schaden in 1sec machen..... Super waponbalance.......mit 2 fatman mach ich wenn es gut kommt 500 alle 3 sec....

Heute wieder 90% loosrate und das wo ich laut Profil 2,51 kills pro match mache.....

Macht nur weiter so, bald spielts keiner mehr. Tagsüber muss man schon lange warten auf ein match, aus unserem clan spielt auch fast keiner mehr....

screenshot-200115-214734(40 3 122).jpg

screenshot-200120-194418(40 3 122).jpg

screenshot-200129-192407(40 3 122).jpg

screenshot-200203-213511(134 4 122).jpg

screenshot-200203-213725(-146 26 -246).jpg

screenshot-200203-214027(-119 59 225).jpg

screenshot-200203-214343(68 5 -45).jpg

screenshot-200203-214620(40 3 122).jpg

screenshot-200203-213011(-25 7 -243).jpg

Edited by Stabilbaukasten

Share this post


Link to post
Share on other sites

gruppen spielen gegen andere gruppen, und da ist die auswahl an möglichen gegnern schon deutlich kleiner. 

niederlageserien von 20+ kenn ich...zum kotzen. wenns wieder nach steamroll aussieht, einfach sofort ab ins nächste spiel. neue (andere) spieler, neues glück

Share this post


Link to post
Share on other sites

Natürlich sind Niederlageserien ernüchternd, aber das Matchmaking hängt nunmal auch sekundär von der Tageszeit und den momentan fahrenden Gruppen ab. Wenn es mal einen Tag nicht läuft einfach mal den PS Bereich wechseln, vorzugweise dahin wo keine "Open End" Builds landen können.

 

Aber wie man so schön sagt: "The only get smarter by playing a smarter opponent." Gilt auch für Fahrzeug PS^^

Oder freier: bei schlechtem Team ist mehr Raum um deinen Skill zu zeigen und zu steigern o7

 

MfG

A Sealclubber

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der mm ist ein kleines aaaarrsssccch

Bei Gegner Auswahl sind mehrere Punkte zu beachten 

Engineer Stufe je höher die Stufe je stärker Gegner bekommt man

PS würd nicht so stark beobachtet weil es fehlt and Spieler in bestimmten Bereichen 

Bewaffnung / und Bewegung Mittel in einige PS Bereiche dominiert Hover mal Goliath oder Reifen ( beobachte deine Gegner und versuche bloß für test zu fahren was du meistens siehst in der PS wo du spielst) 

Tag / Woche Ausgabe, das beeinflusst auch der MM sehr stark, bekommst schwäche Team mates und Stärke Gegner 

Gruppen meistens der MM versucht Gruppen gegen einen anderen zu spielen lassen aber in der letzten Zeit wurd das immer mehr ignoriert, immer mehr Gruppen fahren gegen solo Spieler 

Der MM angeblich ist so eingestellt das do eine 50-50% Sieger verlust rate hast was nicht oft der fall ist 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es gibt "böse Zungen", die behaupten, dass es nicht unbedingt nur Glück oder Pech ist. Man könnte das MM auch so programmieren, dass z.B. die Leute die Premium haben öfter in die "bessere" Gruppe zu stecken - einfach nach dem Motto - du hast bezahlt, du sollst mehr gewinnen. 

Ist zwar vorstellbar, klingt aber eher nach Verschwörungstheorie...

Share this post


Link to post
Share on other sites
10 hours ago, Lordor2022 said:

Es gibt "böse Zungen", die behaupten, dass es nicht unbedingt nur Glück oder Pech ist. Man könnte das MM auch so programmieren, dass z.B. die Leute die Premium haben öfter in die "bessere" Gruppe zu stecken - einfach nach dem Motto - du hast bezahlt, du sollst mehr gewinnen. 

Ist zwar vorstellbar, klingt aber eher nach Verschwörungstheorie...

Verschwörungstheoretiker alles Länder vereinigt euch! :P Hab inzwischen Premium und komm ganz sicher nicht in die Teams der "guten" Spieler deswegen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
14 hours ago, Lordor2022 said:

Es gibt "böse Zungen", die behaupten, dass es nicht unbedingt nur Glück oder Pech ist. Man könnte das MM auch so programmieren, dass z.B. die Leute die Premium haben öfter in die "bessere" Gruppe zu stecken - einfach nach dem Motto - du hast bezahlt, du sollst mehr gewinnen. 

Ist zwar vorstellbar, klingt aber eher nach Verschwörungstheorie...

kann ich kaum bestätigen. hab seit langem scanner aktiv, pvp ist aber der selbe mist wie immer. mal brauchts 25 spiele für 5 siege, mal nur 5

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, die Aussage kommt auch nicht von mir. Ich habe es auch nicht so empfunden aber versuch das mal einem der Verschwörer klar zu machen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mein Verdacht ist eher, dass nach Engineer Level Teams sortiert werden nach dem Matchmaking, oder theoretisch sollte es so ähnlich sein. Führt nur leider dazu, dass erfahrene Spieler immer den Carry machen müssen und Gruppen als Gegner haben, kaum teambasierte Builds nutzen können und dann irgendwann auf so Balancing Exploits wie Goliath-Grenadier/Wasp, Spikes, Lancer, Sideways Cannon/Rocket Hover/Spider usw. ausweichen, weil müssen ja eh allein spielen und dann kann man sich auch n unfairen Vorteil über die Newbies gönnen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

wenn es nach dem engineer level geht, erklärt das natürlich die starken gener, damit hab ich auch an sich kein problem, bin selbst ja auch nicht mehr grün hinter den ohren.

was mir damit nicht klar wird, warum das immer so unausgeglichen ist, es gibt quasi nur überrennen, in die eine oder andere richtung. matches in denen zum schluss je team nur 2-3 übrig sind, kann ich im monat locker an einer hand abzählen.....

und die ps selbst wurden auch immer mehr aufgeweicht, mittlerweile ist eine abweichung von 1500 die regel.

und als wäre das alles noch nicht genug, sin die orangenen waffen in den ps fast gleich der gelben, nur eben 20x so teuer und auch noch mal deutlich stärker.

da hat man dann eben bei 8K (wo mein mainbuild seit dem letzten update liegt, davor 6300) dann eben gegner die ne spinne mit 6 beinen und 2 Porcupine haben, total fair.....

zu den teams, ja bin heute auch solo mehrfach gegen 2-4er gematcht worden.... instand loose

Edited by Stabilbaukasten

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo ihr lieben,

ja das mit den Teams ist immer so eine Sache. Leider geht das MM nur nach PS Level und nicht nach Skill Level.
Ich wüsste auch nicht, wie man dieses Problem lösen könnte.

Dazu kommt, das derzeit viele neue unerfahrene Spieler dazu gekommen sind.

Man kann bei Rundenstart eigentlich schon erkennen, ob es ein Sieg oder eine Niederlage wird, ohne sich nur einen Meter bewegt zu haben.

Manchmal reicht es schon, den PS Bereich zu wechseln. Klappt aber leider auch nicht immer. Am besten ist es, wenn ihr ein Team bildet. Dann reduziert sich die Unfähigkeit der anderen um bis zu 50% (bei einer 4er Gruppe). Es bringt aber auch nichts, wenn sich 4 Anfänger vereinen. Dadurch wird es in den meisten Fällen auch nicht besser.

Wenn ihr in einer Gruppe fahrt, werdet ihr auch eher gegen andere Teams gematcht (immer abhängig von der Tageszeit und der Anzahl der Spieler die gerade in dem PS Bereich Online sind).

Letztendlich ist es wie in jedem anderen Spiel auch. Kartenkenntnis und Spielmechanik sind hier entscheidend. Je mehr man beides kennt, umso besser wird man.
(Übrigens kann man das nicht in einem Paket kaufen - soviel zum Thema P2W).

Greetz
HornOchse 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
3 hours ago, HornOchse said:

Ich wüsste auch nicht, wie man dieses Problem lösen könnte.

1. ELO mit sich leicht steigernden Materialgewinnen.

2. Ausgleichskonto. Beim Matchmaking Durchschnitts-PS errechnen, liegt die bei 5000 und man hat selbst 4500, nächstes mal Matchmaking gegen 4050er, auch andersrum gegen Stärkere. Mit Maximalabweichung von 10% und Verfall der Restpunkte nach X Runden, um Exploits zu verhindern. Bei Gruppen immer die höchste PS für alle.

3. Wählbare "Liga" mit Mindestanforderungen (Level/Anzahl Battles/usw.) und Waffen-/Modulbeschränkungen, um Seal Clubbing zu reduzieren und Leuten gleichzeitig die Möglichkeit zu geben, sich nicht pausenlos mit Newbies ärgern zu müssen (Wir haben sie ja alle lieb, aber irgendwann is auch mal genug Babysitting). Dafür müsste es aber ausreichend Spieler geben. Das gleiche wäre übrigens für Raids auch super, mit ner Standard und Pro version der gleichen Raids und 10% mehr Einkommen und 50% mehr Bot-HP oder so, freigeschaltet ab 100 gespielten Raids vom gleichen Typ auf der gleichen Karte, um mal wieder n paar Achievements reinzuschmeißen. Und ne Master Version bei 1000...

4. Option zur Wahl der erfarmten Ressourcen bei PVP in Gruppen. Einer der Hauptgründe für das nicht-in-Gruppe-Spielen sind unterschiedliche Interessen da. Mehr Gruppe, mehr Spaß, mehr gewinnen. Meistens ;-)

Edited by bkgmjo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo bkgmjo,

On 2/18/2020 at 2:50 PM, bkgmjo said:

1. ELO mit sich leicht steigernden Materialgewinnen.

Nette Idee, könnte aber zu Unmut bei jenen führen, die eine längere Niederlagenserie haben.

On 2/18/2020 at 2:50 PM, bkgmjo said:

2. Ausgleichskonto. Beim Matchmaking Durchschnitts-PS errechnen, liegt die bei 5000 und man hat selbst 4500, nächstes mal Matchmaking gegen 4050er, auch andersrum gegen Stärkere. Mit Maximalabweichung von 10% und Verfall der Restpunkte nach X Runden, um Exploits zu verhindern. Bei Gruppen immer die höchste PS für alle.

Wäre eine weitere Möglichkeit... es gibt bereits ein ähnliches System.

On 2/18/2020 at 2:50 PM, bkgmjo said:

3. Wählbare "Liga" mit Mindestanforderungen (Level/Anzahl Battles/usw.) und Waffen-/Modulbeschränkungen, um Seal Clubbing zu reduzieren und Leuten gleichzeitig die Möglichkeit zu geben, sich nicht pausenlos mit Newbies ärgern zu müssen (Wir haben sie ja alle lieb, aber irgendwann is auch mal genug Babysitting). Dafür müsste es aber ausreichend Spieler geben.

Die Antwort darauf hast du die ja schon so gut wie selber gegeben ;)…Seal Clubbing wirst du nie verhindert bekommen. Schon gar nicht, wenn das Spielkonzept jegliche Freiheiten zulässt (ist übrigens so gewollt).

On 2/18/2020 at 2:50 PM, bkgmjo said:

Das gleiche wäre übrigens für Raids auch super, mit ner Standard und Pro version der gleichen Raids und 10% mehr Einkommen und 50% mehr Bot-HP oder so, freigeschaltet ab 100 gespielten Raids vom gleichen Typ auf der gleichen Karte, um mal wieder n paar Achievements reinzuschmeißen. Und ne Master Version bei 1000...

Dieses Thema finde ich als alt eingesessener Spieler sehr müßig. Die Raids wurden dermaßen einfach gemacht, und trotzdem schaffen es viele immer noch nicht. Früher war es so, das man ohne das richtige Equipment gar keine schweren Raids spielen konnte (da ich zu dieser Zeit bereits das passende Equipment hatte, habe ich viele Spieler mit durchgezogen).

Heute reichen ein paar MG's, und du machst sie fast allein. Von daher sprichts du hier bei mir einen wunden Punkt an... ich finde sie viel zu einfach.

Und wie bei 1. schonmal angesprochen... ich halte nichts davon, das Einkommen zu steigern. Letztendlich hast du ja jetzt schon mehr Ressourcen, wenn du mehr Punkte machst.

On 2/18/2020 at 2:50 PM, bkgmjo said:

4. Option zur Wahl der erfarmten Ressourcen bei PVP in Gruppen. Einer der Hauptgründe für das nicht-in-Gruppe-Spielen sind unterschiedliche Interessen da. Mehr Gruppe, mehr Spaß, mehr gewinnen. Meistens ;-)

Diesen Vorschlag habe ich und viele andere Spiele bereits mehrfach mit eingebracht und da kann ich dir nur zustimmen. Mal sehen was die Devs draus machen ;)
Es soll ja dieses Jahr das MM nochmal überarbeitet werden. Hoffen wir mal, das diese Änderung mit berücksichtigt wird...

Greetz
HornOchse 

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mit steigenden Ressourcengewinnen meinte ich nicht das zigfache, dachte eher an ein paar Prozent, so als Anreiz, sich ein bisschen Mühe zu geben.

Seal clubbing will ich auch gar nicht verhindern, nur es gibt doch schon den Welpenschutz. Die spielen alle unter sich. Aber... es gibt ja auch Dauernewbies, die zwar Level sammeln, aber trotzdem nicht besser werden. Das zusammenpacken zu ner optionalen Mission mit sagen wir mal max blauen, unfusionierten Items hätte was für beide Gruppen und böte eine "Aufstiegsmöglichkeit" für Neulinge, sowie Anreiz Hübsch bunte Seltenheiten zu craften.

Was Raids angeht...ja, wenn mich nicht aktiv jemand sabotiert, spiel ich auch die meisten harten allein und die anderen können zusehen, aber das war mal anders. Da waren die mittleren echt ne Herausforderung, obwohl sich die Waffen seitdem nicht wirklich geändert haben. Die Schwierigkeit mit der Erfahrung zu bewerten, die wir schon in Raids haben, kommt glaube ich nicht für jeden hin. Genau deshalb ja Pro/Master Varianten der gleichen mittleren und schweren Raids mit mehr Belohnung als Anreiz, und erzähl mir nix von bekomm ja genug. ;) Bin seit nem Jahr dabei und seitdem sind 2 Raids um 33%, alle Raids um 10%, und jetzt noch mal Grenzverteidigung um 5% gekürzt worden. Dazu das Einkommen der Schrottmission um ganze 2/3 gekürzt mit Wegfall der weißen Items und jetzt mit der neuen Seltenheit steigen die Kosten für Zeug. Ganz nebenbei führt die hohe Anzahl neuer Spieler und dadurch niedrige Ressourcenpreise dazu, dass durch die Spritkosten das Einkommen von Raids drastisch gefallen ist. Ohne Premium zahlt man ja bei mittleren Kupferraids drauf, von einfachen ganz zu schweigen. Ob das nu wirklich Newbiefreundlich ist, ich weiß ja nicht :/

Übrigens: mehr Punkte bedeutet nicht automatisch mehr Ressourcen. Hab das vor ner Zeit mal gepostet.

Naja, mal sehen was kommt

  • Confused 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

die waffenbalance passt jedenfalls nach wie vor gar nicht, erst recht seit mein mainbuild mal eben um 1700PS hoch gestuft wurde, ohne dass ich auch nur ein teil verändert habe.

ich habe mit 2 fatman nicht den hauch einer chance gegen ein fahrzeug mit 3 sledgehammer (der wie die kleine blaue schrotflinte heißt), denn eigenartiger weise, schaffe ich in den 3 sec die er braucht um beide! fatman ab zu schießen nur einen schuss, und da bekomm ich maximal 2 seiner waffen, oft genug auch gar keine, obwohl ich genau drauf halte.....

und selbst wenn ich den zeitig genug sehe, kann ich nur 2x schießen, was aber meißt im selben ergebnis mündet.

ebenso ist mir aufgefallen, dass speziell die builds, die mit kabienen gebaut sind die man nicht bauen, sondern nur kaufen kann, deutlich stabieler sind, als andere, wo doch die favorite zum besipiel gar nicht so viel HP hat.

aber ist ja kein pay to win, nein nein...

(mir ist bewusst, das ich ingame währung auch erspielen kann, trotzdem ist das pay to win in meinen augen)

Edited by Stabilbaukasten
  • Confused 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

die waffenbalance passt jedenfalls nach wie vor gar nicht, erst recht seit mein mainbuild mal eben um 1700PS hoch gestuft wurde, ohne dass ich auch nur ein teil verändert habe.

Die Waffenbalance hat sich ja nicht nur bei Dir, sondern bei allen geändert. Meine Fahrzeuge wurden auch in den PS hochgestuft, da sollte man reagieren und um- oder neubauen. 

Altes Indianersprichwort: "Wenn Dein Pferd tot ist, steig ab."

Ich will gar nicht abstreiten, dass es Balanceprobleme gibt, aber die gelten für uns alle. Wenn ein Fahrzeug nicht die gewünschte Leistung bringt, dann ist es noch nicht optimal/gut. 

ich habe mit 2 fatman nicht den hauch einer chance gegen ein fahrzeug mit 3 sledgehammer (der wie die kleine blaue schrotflinte heißt), denn eigenartiger weise, schaffe ich in den 3 sec die er braucht um beide! fatman ab zu schießen nur einen schuss, und da bekomm ich maximal 2 seiner waffen, oft genug auch gar keine, obwohl ich genau drauf halte.....

und selbst wenn ich den zeitig genug sehe, kann ich nur 2x schießen, was aber meißt im selben ergebnis mündet.

Im Nahkampf sollten Kanonen den Schrotflinten überlegen sein. Also sollte man den Nahkampf vermeiden, wenn man Kanonen fährt. Vielleicht nicht in der ersten Reihe vorpreschen, vielleicht Maxwell benutzen, um nicht hinter der Ecke überrascht zu werden, vielleicht freie Flächen nutzen, vielleicht die Kanonen mit Struktur schützen. Vielleicht einen Build nutzen, der schnell rückwärts fahren kann (kleine Ketten) oder sogar die Kanonen rückwärts ausrichten und vom Gegner wegfahren um Distanz zu wahren. Dann kann man mit Kanonen mehr Schüsse abgeben, bevor man im Nahkampf ist. Und man sollte sich nie in eine Position begeben, wo mehrere Gegner auf einen schießen.

ebenso ist mir aufgefallen, dass speziell die builds, die mit kabienen gebaut sind die man nicht bauen, sondern nur kaufen kann, deutlich stabieler sind, als andere, wo doch die favorite zum besipiel gar nicht so viel HP hat.

Favorite: 1800 PC, HP 280

Harpy: 1800 PC, HP 295 - die Kabine ist für Kanonen ausgesprochen gut geeignet, wegen mehr Muni und größerer Explosion

Aber vielleicht hat der Gegner besser gebaut, z.B. mit Struktur, die ein besser HP/PS Verhältnis hat, oder besser befestigt hat. Man sollte möglichst große Strukturteile (z.B. Schützenpanzerdächer) nur am Rahmen, der Kabine oder an schadensresistenten- bzw. durchlässigen Teilen befestigen und immer viel Luft dazwischen lassen.

aber ist ja kein pay to win, nein nein...

(mir ist bewusst, das ich ingame währung auch erspielen kann, trotzdem ist das pay to win in meinen augen)

Wenn es pay to win wäre, würde ich es nicht spielen.

 

Ich hoffe, dass es ein bisschen hilft. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gut geschrieben :) , dem stimme ich größtenteils zu. 

beim "p2w Part" bin ich mir arg unsicher....

Denn eins ist natürlich klar: Es hat schon seinen Grund, warum einige Teile auf dem Markt verhältnismäßig teuer sind und andere nicht. Das hat natürlich was damit zu tun, dass diese Teile gut/besser im Kampf eingesetzt werden können. Und ja, natürlich sind diese Teile dann auch nicht craftbar sondern ausschließlich am Markt (über Coins) oder im Pack (mit Echtgeld) kaufbar. Auch das ist natürlich kein Zufall. Wenn Kapkan und Elephant craftbar wären, noch dazu die Grenadier-Dronen - wäre alles voll davon - zumindest am Anfang. 

Klar man kann alle Teile im Markt kaufen, dazu braucht man aber Coins. Und die gibts zwar "gratis", allerdings sehr langsam oder eben sofort per Kaufoption mit Echtgeld. So hat natürlich derjenige schneller bessere/effektivere Waffen, der Geld ins Spiel steckt. Soweit sollte es klar sein. 

ob man am Ende mit den besseren Waffen besser spielen kann, steht natürlich auf einem anderen Blatt. Ein schlechter Spieler kann auch mit einem Elephant nichts bewirken. 

 

Ein guter Spieler hat "p2w" quasi in der Hand, indem er Echtgeld investiert. Ein guter Spieler, der nicht so viel Geld hat, hat da prinzipiell schlechtere Karten. Dieser kann sich das zwar auch erspielen aber bis dahin bekommt man halt mehr auf die Mütze. Das MM ist natürlich auch sehr bescheiden, aber es ist vom Entwickler so gewollt. 

Wirtschaftlich gesehen macht das auch Sinn. Denn ich als Entwickler habe natürlich ein Interesse daran, das Spieler die Geld investieren auch bei der Stange zu halten - also länger. 

Inzwischen gibt es wohl viele verschiedene Versionen von p2w - mal mehr mal weniger. Wenn ich aber entscheiden müsste p2w oder nicht - würde ich eher zum Ersteren tendieren. Sehe ich doch an mir selbst: Ich sehe mich als "recht guten" Spieler, der allerdings nicht gewillt ist Echtgeld in den Maßen auszugeben. Täte ich es, würde ich mir ein Satz Relics etc. holen, und hätte höchstwahrscheinlich mehr Kills. So siehts aus... 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich glaube nicht, dass ich mehr Kills hätte oder besser spielen würde, wenn ich Relics hätte. Wenn ich Relics nutze, haben die Gegner die ja auch.

Wieso sollten meine Siegchancen im höheren PS steigen, oder ich besser spielen?

Daher habe ich kein Bedürfnis mir schnell teurere Waffen zu holen. 

Ich spiele meist 4000 bis 6000 PS, da ist alles erschwinglich und da muss man kein Echtgeld ausgeben. 

Wenn man sein PS ungünstig steigert, in Bereiche, wo man mit seiner Ausrüstung unterlegen ist, wird man natürlich eher verlieren. Nach dieser Erfahrung erspiele ich mir gemütlich nach und nach bessere Teile und kann ganz sachte meinen PS steigern.

Man kann Geld ausgeben, aber man siegt mit teurerer Ausrüstung nicht mehr, daher kein p2WIN.

 

 

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.